Variationen mit Straussenei

30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Straussenei 1 Stück
Kartoffeln 3 mittelgross
Gemüsezwiebel gewürfelt 1 mittelgross
Knoblauchzehen 4 Stück
Chorizowurst 0,5 Stück
Pfeffer, Salz, Curry, Petersilie, Ingwerpulver etwas
Strohhalm, knickbar 1 Stück

Zubereitung

1.Ich habe plötzlich ein Straussenei geschenkt bekommen ... - Ach du dicke Tante - was machen wir damit ? 1. Idee: wir machen Omelette bis der Arzt kommt ...

2.Das Ei ( bzw. die Eierschale ) ist eine schöne Deko - aber auch ne harte Nuss ! Deutlich stärker als ein Hühnerei. Da brauchen wir schweres Gerät ! Also: 1. Aufgabe : wie bekommen wir das Ei aus dem Ei ? Lösung: Akkuschrauber mit 5mm Bohrer zum vorbohren & dann 12mm zum aufbohren auf der flachen Seite des Ei's. So brauchen wir nur ein Loch und der Dekoeffekt bleibt erhalten. Jetzt eine grosse Schale oder besser Mixerbehälter bereithalten. Die lange Seite des Strohalms in das Ei einführen, Ei über kopf halten und nun das Ei über den Strohhalm ausblasen ... Das gibt ca 3/4 Liter Eimasse !! Das Eigelb ist offenbar erheblich grösser als beim Huhn ! Alle Gewürze mit dem Ei mixen. Straussenei hat einen etwas strengeren / intensiveren Geschmack. Aber Ei ist Ei.

3.Das ausbelasene Ei muss mit einer Maschine verquirlt werden. Die Menge ist schlichtweg zu gross. Ich habe mich für 2 Varianten entschieden: 1.) Tortilla Española 2.) Omelette con Chorizo Aber im Grunde sind auch alle anderen Zubereitungsideen möglich.

4.1.) Tortilla Española: Kartoffeln in kleine, mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne mit reichlich Olivenöl goldbraun frittieren. Danach auf Küchenpapier "entfetten" und leicht salzen. Das öl aus der Pfanne abgiessen , die Kartoffel wieder hineingeben und einen Teil der Eimasse darüber geben . auf kleiner Flamme unter ständiger Bewegung braten, bis der flüssige Teil zu stocken beginnt. Dann aus der Pfanne direkt auf einen grossen Teller rutschen lassen. Die Pfanne umgekehrt darüberlegen und dann schnell wenden. Feuer ausschalten ( ceranfeld ) und die gewendete Tortilla unter abgedeckter Pfanne mit der Resthitze langsam ausbacken.

5.Für die 2. Variante : Chorizo & Zwiebeln & Knoblauch mit wenig Olivenöl scharf anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig werden, die vorgewürzte Eimasse darübergeben und kurz aufrühren. Dann ebenso ausbacken wie die 1. Variante

6.Im Grunde ist der Fantasie keine Grenze gesetzt - Man kann Straussenei genauso universell verwenden wie jedes normale Ei. Im Geschmack ist es etwas intensiver und das Eigelb ist sehr viel grösser als beim HÜhnerei ausserdem ist die Menge erheblich grösser ( ca. 750ml ). Man sagte mir dass der Colesterolgehalt gegenüber dem Hühnerei sehr viel geringer ist ... aber das kann ich leider nicht beurteilen ... Aber unterm Strich: Ei bleibt Ei. Mahlzeit !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Variationen mit Straussenei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Variationen mit Straussenei“