Brathähnchen

1 Std 25 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Brathuhn 1 Stk.
Wurzelwerk 1 Bund
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran, Knoblauch, Rosmarin etwas
Zwiebel 1 Stk.
Rapsöl etwas

Zubereitung

1.Huhn waschen und trocken tupfen. Das Brathendl an der Unterseite aufschneiden dadurch ergibt sich eine kürzere Garzeit und die ganze Haut wird knusprig.

2.Aus den Innereien und Fleischresten (Flügelspitzen), dem Wurzelwerk, Zwiebel und Salz eine kräftige Suppe kochen und abseihen.

3.Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran, Knoblauch und Rosmarin gut verrühren und beide Hendlhälften gut mit der Gewürzmischung einreiben. Das Brathuhn mit der Hautseite nach oben auf ein mit Rapsöl befettetes Blech legen und ins Rohr stellen. Bei 170 Grad etwa 1 Stunde.

4.Während des Bratens das Brathuhn von Zeit zu Zeit mit dem eigenen Bratensaft sowie bei Bedarf etwas mit der vorbereiteten Suppe übergießen.

5.Wenn die Haut vom Brathuhn knusprig werden soll, dann ist es besser, zum Schluss der Bratzeit kurz auf Oberhitze oder Grill zu schalten, als von vornherein eine höhere Temperatur zu wählen.

6.Nun das Brathendl zerteilen und auf Teller anrichten.

7.Für den Bratensaft die Bratenrückstände vom Blech in ein kleineres Geschirr geben. Etwas Suppe hinzugießen und aufkochen. Abschmecken und zum Brathendl reichen. MAHLZEIT

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brathähnchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brathähnchen“