Fischbstilla ala Ukhti Leila

45 Min schwer
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Scampis 1 kg
Fischfilet weiß 1 kg
Calamari 1 kg
Zitrone 1,5 Stück
Paprika 1 rote
Paprika 1 gelbe
Koriander fein gehackt 0,5 Bund
Krafess , Staudensellerie genannt 0,5 Bund
Zwiebeln 2
Tomaten 2
Knoblauchzehen 4
Glasnudeln 600 g
Olivenöl etwas
etwas Safran etwas
Gewürze nach Geschmack: zB: etwas
schwarzer und weißer Pfeffer, Kurkuma , Ingwer, etwas
etwas Paprika wer mag etwas
Fischbullion oder andere 3 Würfel
Filloteigblätter , groß und rund 1 Pk.
Butter geschmolzen etwas
Chilli Süß-Sauer Soße ( beim Türken oder Asiaten erhältlich) 1 Flasche
Für die Deko: etwas
große Garnelen 12
Zitrone 1
Koriander etwas

Zubereitung

1.Fischfilet in Würfel schneiden, Calamari in dünnen Streifen schneiden.

2.Alle anderen Zutaten auch klein schneiden und jede Zutat separat in eine Schüssel legen, nicht von Anfang an vermischen.

3.Für jeden Fisch ist es jetzt die gleiche Zubereitung. Jeder Fisch wird einzeln gekocht, auch hier nicht mischen. Die Zutaten auf drei teilen.

4.Olivenöl in einen Topf erwärmen, den Fisch anbraten alle Zutaten dazu geben die geschnippelt worden sind. (ein 1/3 der klein geschnittenen Zutaten) Also Paprika, Zwiebeln, Koriander, Krafess, Knoblauch, Tomaten und ca. 5 min weiter kochen lassen. Es bildet sich ein Sud. Dann Würzen, Safranpulver (ca. für jeden Vorgang ½ Päckchen) und einen Knorrwürfel dazu geben, Zitronensaft einpressen, so das es ungefähr eine halbe pro Fisch genutzt wird. 1/3 der Süß / Sauersoße mit dazu geben ( kann man auch weglassen ) . Kurz aufkochen lassen und fertig. Bitte an dieser Stelle nicht Salzen.

5.Ein großes Sieb nehmen, den Inhalt des Topfes einschütten und den Sud in einem Großen Topf einfangen.

6.Diesen Vorgang mit den beiden anderen Fischsorten wiederholen und auch hier den Sud auffangen. Wenn alles gut abgetropft ist, den Sud erwärmen und von der Herdplatte nehmen, noch mal probieren und gegebenenfalls abschmecken. Die Glasnudeln darin einweichen. Wenn die Glasnudeln weich sind mit einer Schere durchschneiden und dann den Fisch wieder dazugeben.

7.Das ganze abkühlen lassen, bevor es in den Filoteig gehüllt wird.

8.Ich persönlich bereite es immer einen Tag vorher vor, weil dann der Geschmack intensiver ist, zieht noch mal alles ein und gegebenenfalls noch mal nachsalzen.

9.Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad ) vorheizen und 2 Große runde Bleche ( bekommt man beim Türken oder arabischen Geschäften) einfetten und mit Backpapier auslegen.

10.Den Filoteig ca ½ Stunde vorher aus der Tiefkühltruhe holen und die Butter zerlassen.

11.In je einer Rundenform 3 Blätter vom Filoteig rein legen, aber versetzt.Ein Blatt in die Mitte. Alles schön mit Butter bepinseln.

12.Die Füllung auf 2 Teilen und auf den Filloteig legen, die überstehenden Filloteig drüber klappen, auf den Filloteig Butter zur Festigkeit tupfen und noch mal 1-2 Blätter vom Teig drüberlegen und die Seiten auch mit der Butter antupfen und drum legen, so das eine Runde Form entsteht.

13.Für die 2. Bstilla den Vorgang wiederholen.

14.Bevor sie in den Ofen kommt mit Butter bestreichen. (Bitte einzeln im Ofen backen)

15.In den vorgeheizten Ofen bei ca. 180 Grad (Umluft 160 Grad ) , goldbraun backen lassen, auf einer Seite dann die Bstilla wenden und von der anderen Seite auch goldbraun backen.

16.Auf einen großen runden Teller legen und mit Garnelen,Koriander und Zitrone garnieren, lecker schmeckt auch dazu die Süß-Sauer soße dazu.

17.Tipp: Vor dem backen kann man die Bstilla auch mit geriebenen Käse bestreuen und backen, Super lecker :)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischbstilla ala Ukhti Leila“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischbstilla ala Ukhti Leila“