Rehgulasch und Rehfilet asiatisch angehaucht

Rezept: Rehgulasch und Rehfilet asiatisch angehaucht
4
01:00
8
2570
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Rehgulasch
aus dem Vorderblatt geschnitten
2 Stück
Rehfilet
2 Stück
Chili rot
2 Stück
Zwiebel frisch
250 ml
Rotwein trocken
Garam-Masala
Tandoori-Gewürz
Sesamöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
477 (114)
Eiweiß
18,0 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
2,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rehgulasch und Rehfilet asiatisch angehaucht

ZUBEREITUNG
Rehgulasch und Rehfilet asiatisch angehaucht

1
Gulasch und Filet mit den Gewürzen und Sesamöl (Menge nach Geschmack) marinieren ca. 1/2 Std.
2
Chili und Zwiebel klein schneiden und in etwas Sesamöl anbraten Gulasch dazugeben ebenfalls anbraten mit Rotwein ablöschen und schmoren lassen bis das Fleisch weich ist
3
Ich habe es im Schnellkochtopf gegart da dauert es ca. 45 Minuten.
4
Wenn das Fleisch gar ist eventuell mit etwas saurer Sahne oder Schmand die Soße verfeinern
5
Die Rehfilet nur kurz ca 5 Minuten von jeder Seite anbraten.

KOMMENTARE
Rehgulasch und Rehfilet asiatisch angehaucht

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Ein sehr köstliches Gericht, eine tolle Rezeptur, von uns verdient 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Köstlich, das Rezept verspricht Gaumenfreude pur! ☆☆☆☆☆ dafür, GLG Lorans
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Eine sehr interessante Kombi und Gewürzmischung.
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Tolles Rezept und mal etwas anders ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Besondere art der Zubereitung. Klasse. LG Brigitte

Um das Rezept "Rehgulasch und Rehfilet asiatisch angehaucht" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung