hutspot

4 Std mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rindfleisch 1 kg
Rotwein 500 ml
Gemüsebrühe 500 ml
Kartoffeln 500 gr
Zwiebeln 250 gr
Knoblauchzehen 3 Stk.
Lorbeerblatt 1
Möhren 500 gr.
Milch 200 ml
Sonnenblumenöl 2 EL
Lebkuchen 125 gr.
Butter 2 EL
Wacholderbeeren 3 Stk.
Apfelkraut 2 EL
Gewürznelken 3 Stk.

Zubereitung

Sieht zwar nicht so lecker aus, ist aber nederlands nationaal gericht. Fleisch waschen, trocken tupfen und in 4 möglichst gleich große Stücke schneiden. Knoblauch schälen, und ganz klein schneiden. Fleisch mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch von allen Seiten ca. 8 Minuten kräftig anbraten. Wein und Brühe angießen. Lebkuchen in kleine Würfel schneiden. Lorbeer, Wacholder, Nelken, Apfelkraut und Lebkuchen dazugeben. Im vorgeheizten Backofen 150grad 3-4 Stunden im geschlossenen Bräter schmoren. Für den Hutspot Möhren schälen und in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Viertel schneiden. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Butter und Milch erhitzen. Gemüse abgießen, Butter-Milch-Mischung dazugeben und mit einem Kartoffelstampfer fein stampfen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Fertige Fleischstücke aus der Soße nehmen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden. Fleisch, Hutspot und Soße auf Tellern anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „hutspot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„hutspot“