Turbaconducken

Rezept: Turbaconducken
Viiiiieeeel Fleisch !!!
3
Viiiiieeeel Fleisch !!!
02:00
1
6986
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Putenbrust
500 g
Entenbrust
500 g
Hähnchenbrust
500 g
Speckstreifen
200 ml
Entenfond
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
540 (129)
Eiweiß
20,5 g
Kohlenhydrate
0,0 g
Fett
5,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Turbaconducken

ZUBEREITUNG
Turbaconducken

1
Als erstes schneidet ihr die Putenbrust mittels Schmetterlingsschnitt auseinander (oberes Drittel längs einschneiden und dann auf der gegenüberliegenden Seite nochmals). Die Pute auseinanderklappen und mit dem Fleischklopfer leicht platt klopfen. Dann nehmt ihr euch die Hähnchenbrust und umwickelt diese komplett mit Speckstreifen. Dasselbe geschieht mit der Entenbrust. Dann legt ihr die Entenbrust und die Hähnchenbrust rechts und links in die Pute und rollt diese zusammen. Das ganze wieder mit Speckstreifen umwickeln und mit Kochgarn zusammenbinden. Den Backofen vorheizen auf 175 Grad Ober/Unterhitze. In eine Auflaufform gebt ihr nun den Entenfond und darauf den Turbaconducken. Das ganze dann für 1 1/2 Stunden in den Backofen geben. Zwischendurch den Braten immer mal wieder mit dem Fond übergießen. Aus dem Fond könnt ihr später eine tolle Rotweinsosse machen. Dazu reiche ich Herzoginnenkartoffel und frischen Salat. Schmeckt toll!

KOMMENTARE
Turbaconducken

Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
Ich habe sowas, glaube ich wenigstens, letztens im TV gesehen. Das hört sich hier schon einfacher an. Muss mich da mal ranwagen. 5* und g von Harald

Um das Rezept "Turbaconducken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung