Tarte Italia , meiner Kollegin.

2 Std 20 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Pizzateig :
Mehl gesiebt 500 g
Hefe 1 Päckchen
Zucker 1 Prise
Salz grob 1 Teelöffel
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Wasser lauwarm 200 ml
Ei 1 Stk.
Belag :
Endivien frisch 0,5 Stk.
Speck durchwachsen 150 g
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen gehackt 1 Stk.
Mein Mann mag sie nicht !
Oliven schwarz entsteint 1 Dose
Sardellen (Anchovis) 3 Stk.
Kapern 1 Dose
Salz und Pfeffer 1,5 Teelöffel
Muskatnuss frisch gerieben 2 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 3 Prise
Royal herstellen und aufgießen :
Sahne 1 Päckchen
Eier 2 Stk.
Schnittlauch frisch gehackt 1 Bund

Zubereitung

Original oder Pfälzisch ?

1.Entscheidet bitte selber ob Ihr die Pfälzische oder italienische Version mögt. Mein Mann mag keine Sardellen und Oliven. Ich habe den 2. Teig eingefroren.

Pizzateig :

2.Pizzateig herstellen, ruhen lassen. Ca. 30 Min. Zwischenzeit aber nutzen.

3.2 Böden ausrollen , den 1. als Boden in die Form geben. Der 2. wird am Schluss aufgelegt und eingestochen, bevor es in den Backofen geht. Ich habe hier verzichtet und nur mit der Royal aufgegossen.

Endivien :

4.Endivien schneiden waschen, trocken schleudern.

Belag :

5.Speck und Zwiebel und Knobi anbraten, dann den Endivien mit schmoren. Salat muss etwas zusammen fallen. Würzen.

Oliven und Sardellen beim Italiener ein muss !

6.Oliven + Sardellen kleinschneiden unter den abgekühlten Salat mischen. Kapern abgießen und zufügen. Auf dem Pizzaboden verteilen.

Royal herstellen :

7.Royal verquirlen, Schnittlauch einrühren, auf dem Belag verteilen.

2. Boden Original , wer mag !

8.Als Abschluss auf die Pizza legen einstechen mit einer Gabel.

9.Habe den Backofen auf 170 °C vorgeheizt. Nun stelle ich ein für ca. 40-50 Min. Danach einfache ca. 30. Min. auskühlen lassen dann dürft Ihr testen !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tarte Italia , meiner Kollegin.“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tarte Italia , meiner Kollegin.“