Gedeckter Apfelkuchen

1 Std mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 500 gramm
Butter weich 250 Gramm
Zucker 200 Gramm
Eier 2 mittelgrosse
Apfel Boskop 1 Kilogramm
Zucker 4 Esslöffel
Rum 3 Esslöffel
Zimt 2 Esslöffel

Zubereitung

Für den Mürbeteig geben wir Mehl, Butter, Zucker und Ei in eine Rührschüssel und kneten den Teig.Für ca. 45 Min. in den Kühlschrank kalt stellen denn solange dauert es meist bis man die Äpfel geschält und in kleine Stücke geschnitten hat. Mit Zucker, Zimt und Rum durchziehen lassen. (Ich habs einen Tag vorher gemacht und in den Kühlschrank gestellt. Die Springform mit Backpapier auslegen, Teig zu einem Drittel ausrollen und als Boden in die Form legen. Äpfel drauf verteilen ( Ich habe die Äpfel noch eingekocht so wie stückiges Apfelkompott). Den restlichen Teig als Deckel ausrollen, darüberlegen und die Ränder andrücken. Obendrauf noch ein bischen Zimt mit Zucker vermischen und darüber streuen. Meine Mama meinte er wäre ein bischen zu fest das könnte man mit ein Tütchen Backpulver verbessern. Der Teig soll dann lockerer werden. Den nächsten probier ich mit Backpulver.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gedeckter Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gedeckter Apfelkuchen“