Cordon Bleu aus faschiertem Rindfleisch

40 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Faschiertes
Rinderfaschiertes 500 Gramm
Eier Freiland 2 Stück
Zwiebel gehackt 1 Stück
Knoblauch gehackt 5 Stück
Senf nach Geschmack etwas
Salz, Pfeffer, Chili aus der Mühle etwas
Vollkornsemmelbrösel etwas
Petersilie gehackt 5 Zweige
Majoran frisch gehackt 3 Zweige
Füllung
Putenschinken geräuchert 8 Scheiben
Käse ich hab Toastkäse genommen 4 Scheiben
etwas Chili wer es scharf mag etwas
Öl zum ausbacken etwas

Zubereitung

1.Die oberen Zutaten wie gewohnt zu einem Teig verarbeiten. Fest vermischen so das sich ein schöner Teig entwickelt. Rasten lassen.

2.Mit den Händen eine Handvoll Faschiertes zu einem Laibchen formen und auf ein Küchenbrett legen. Nun mit Schinken und Käse belegen und ev. mit Chili aus der Mühle würzen. Ich lege ein Blatt Schinken dann den Käse und dann wieder ein Blatt Schinken.

3.Nun wieder eine Handvoll Faschiertes zu einem Läibchen formen und damit das erste gefüllte Laibchen zudecken. Die Ränder rundherum schön zusammendrücken damit der Käse nicht ausrinnt.

4.Das Brett umdrehen und die Laibchen in die Hand fallen lassen und schön rund formen. Beidseitig in etwas Brösel wenden. Nach und nach die Laibchen zubereiten. Öl in der Pfanne erhitzen, ich hab bei meinem Herd auf 8 gedreht, das Laibchen einlegen und auf 6 zurückdrehen damit Sie schön durchgebraten werden.

5.Rohr Umluft auf 80 Grad vorwärmen. Das knusprig braune Laibchen auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf einen Vorlegeteller ins Rohr legen. Nach und nach die Laibchen fertig braten.

6.Wir hatten nur mehr Blattsalat dazu. Die Laibchen sind sehr ausgiebig find ich. LASST ES EUCH SCHMECKEN Bei mir sind sich genau 4 Laibchen ausgegangen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cordon Bleu aus faschiertem Rindfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cordon Bleu aus faschiertem Rindfleisch“