Frittierte Zucchini

30 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zucchini 2 Stk.
Zitronensaft etwas
Pfeffer etwas
Salz etwas
Curry etwas
Mehl etwas
Olivenöl 4 El

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Die mittelgroßen Zucchini waschen und von den Stielansätzen befreien. Dann in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem Brett ausbreiten. Von beiden Seiten mit dem Zitronensaft beträufeln und mindestens 1/2 Stunde ruhen lassen.

2.Beide Seiten mit Pfeffer, Salz und Curry einreiben ... hier sind noch mehr Gewürze bzw. Kräuter denkbar ... Thymian, Oregano, Rosmarin ... der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

3.Anschließend Mehl in einen Teller geben und die Zucchinischeiben damit bemehlen, überschüssiges Mehl evtl. abklopfen.

4.Eine Pfanne mit großer Fläche (mit einer kleineren Pfanne kann man das natürlich auch in mehreren Arbeitsgängen erledigen, dann aber darauf achten, dass der Boden immer mit Öl bedeckt ist!) anheizen, das Olivenöl hinzufügen und bei ausreichender Hitze die Zucchinischeiben zugeben.

5.Sobald sich die untere Seite bräunt, aufpassen, dass nichts verbrennt und rechtzeitig wenden. Ist die zweite Seite auch gebräunt, sind die frittierten Zucchini fertig!

Anmerkung:

6.Das kann man sehr gut vorbereiten und dann als kalte Vorspeise oder z.B. als Beilage zu Gegrilltem reichen. Da das Curry gerne die Hände bzw. Fingernägel gelb färbt, sind Einmalhandschuhe hilfreich ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frittierte Zucchini“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frittierte Zucchini“