Rumkugeln aus Kuchenresten

leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bisquit oder auch Rührkuchenreste 500 g
Rum 4 EL
Wasser 125 ml
Palmin 125 g
Puderzucker 60 g
Kakaopulver 25 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Rum-Aroma 1 Röhrchen
Ei 1

Zubereitung

Anmerkung:

1.ich hatte einen boden von meiner joghurt - sahne - torte über, den hab ich zu rumkugeln verarbeitet......dazu habe ich sämtliche zutaten pie mal daumen gedrittelt nur statt 1 ei nur das eigelb verwendet

2.den bisquit in eine rührschüssel zerkrümeln

3.wasser, rum und rumaroma zugeben und durchziehen lassen

4.das palmin im wasserbad oder der microwelle schmelzen und abkühlen lassen

5.die restlichen zutaten und das palmin zu dem bisquit geben und alles gut verrühren

6.aus der masse ca. 12 kugeln formen und in schokoladenstreuseln wälzen

7.im kühlschrank fest werden lassen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „ Rumkugeln aus Kuchenresten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„ Rumkugeln aus Kuchenresten“