Huhn in Sojasauce mit Pinienkernen

1 Std 40 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Huhn 1 Stück
Sojasauce, Cognac, Honig etwas
Rama flüssig etwas
Pinienkerne 2 Esslöffel
Knoblauch 3 Zehen
Hühnerbrühe etwas

Zubereitung

1.Huhn in handliche Stücke schneiden (2 Flügerl, 2 Haxerl, 2 Brüste) das knochige koch ich und verwende es zum Aufgießen als Brühe.

2.Die Hendlstücke waschen trocken tupfen und in einem geeigneten Gefäß mit Sojasauce marinieren und im Kühlschrank eine Stunde rasten lassen.

3.Pfanne mit Rama flüssig ausfetten und die marinierten Hendlstücke anbraten. (die restliche Sauce aufheben)

4.Die angebratenen Stücke in einer Viereckpfanne einlegen die restliche Sojasauce hinzufügen und mit 180 Grad Umluft im Rohr 30 Minuten braten.

5.Inzwischen Knoblauch fein hacken, Pinienkerne fein hacken.

6.Knoblauch mit Honig und Cognac vermischen.

7.Nach der Garzeit des Huhnes mit der vorbereiten Knoblauch Sauce einpinseln mit etwas Hühnerbrühe aufgießen und fertig braten lassen (immer nachschauen). zum Schluss mit den gehackten Pinienkernen bestreuen und kurz im Rohr fertig garen lassen. Mit der vorhandenen Sauce und Beilagen servieren( Nudeln, Reis nach Geschmack). MAHLZEIT

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Huhn in Sojasauce mit Pinienkernen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Huhn in Sojasauce mit Pinienkernen“