Muceca de camarão a la Buchholz (Frank Buchholz)

20 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Paprika rot 1 Stück
Chilischote 0,5 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Puderzucker 2 EL
Kokosnuss 0,5 Stück
Yuca Knolle (Maniok) 200 gr.
Kokosmilch 200 ml
Zimt 1 Prise
Garnelen frisch groß 6 Stück
Garnelen geschält entdarmt 6 Stück
Limette 0,5 Stück
Korianderzweig 2 Stück
Palmöl etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Knoblauchzehe in heißes Olivenöl geben. Die Paprika entkernen, fein würfeln und zum Knoblauch in die Pfanne geben. Die Chili entkernen, ganz fein wiegen und nach Geschmack zu den Paprika geben. Mit Puderzucker überstreuen, salzen, pfeffern, kurz schwenken und beiseite stellen.

2.Die Maniokwurzel schälen und grob raspeln und in leicht gesalzener Kokosmilch gar kochen. Die Großgarnelen mit Schale in Palmöl anbraten. Die restlichen Garnelen schälen, dritteln und mit einem Esslöffel Zucker, Salz, gehacktem Koriander und dem Saft einer halben Limette marinieren. Die gegarten Garnelen bis auf den Kopf schälen. Den Maniok mit dem Zauberstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und einem Hauch Zimt abschmecken

3.Auf einem länglichen Teller zuerst einen Löffel der roh marinierten Garnele anrichten. Mit einem Löffel Paprikagemüse toppen. Daneben die gegarte Garnele auf Maniokpüree anrichten.

Auch lecker

Kommentare zu „Muceca de camarão a la Buchholz (Frank Buchholz)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Muceca de camarão a la Buchholz (Frank Buchholz)“