Räuberspieß

40 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Nackensteaks, vom Fleischer mariniert, je 180g 2 dicke
Speck durchwachsen 150 g
Zwiebeln frisch 2 kleine
Öl 2 Esslöffel
vom China-Knoblauch, gewürfelt 1 kl. Stück
Holzspieße gewässert 2 große

Zubereitung

1.Die Nackensteaks in je 8 gleichmäßige Stücke schneiden. Den Speck in ebenfalls 2 mal 8 Scheiben schneiden (nicht zu dünn). Fleisch und Speck abwechselnd auf die Spieße stecken und auf jeden Spieß noch eine ganze Zwiebel.

2.Die Zwiebeln hatte ich am Vorabend mit den Kartoffeln für den Kartoffelsalat schon ca. 8 Minuten vorgekocht, damit sie beim Grillen auch gar werden können.

3.Das Öl mit dem Knoblauch verrühren und die Spieße damit bestreichen. Den Backofen mit einer feuerfesten Form auf 200 Grad vorheizen und die Spieße etwa 10 Minuten braten, dann umdrehen und weitere 10 Minuten garen.

4.Für etwa 5 Minuten noch den Grill dazuschalten, bis die Räuberspieße appetitlich gebräunt sind. Ich habe einen "Kartoffelsalat nach Art der Gärtnerin" dazu serviert, es hat uns sehr gut geschmeckt.

5.Räuberspieße kann man natürlich auch im Freien auf einem Grill nach Wahl zubereiten, aber dazu war es uns heute doch zu kalt um die Nase.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Räuberspieß“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Räuberspieß“