Spaghetti mit Geflügelleber-Sugo

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spaghetti
Pastamehl Type 00 200 g
Eier 2
Salz etwas
Wasser etwas
Geflügelleber-Sugo
Geflügelleber 500 g
Schalotten, fein gehackt 2
Knoblauchzehen, fein gehackt 2
fein gehackte frische Rosmarinnadeln 1 TL
Weißwein 125 ml
Gelügelfond 125 ml
Tomatenmark, in 125 ml heißem Wasser aufgelöst 1 EL
gehackte Tomaten 400 g 1 Pack.
Rohrohrzucker etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl etwas
Sonst
Butter 2 EL
frisch geriebener Parmesan 30 g

Zubereitung

Spaghetti

1.Das Mehl zusammen mit dem Salz in eine Schüssel geben, nun in die Mitte eine Mulde machen und dort hinein die Eier schlagen. Jetzt einen winzigen Schluck Wasser dazugeben und mit der Gabel kreisend vermischen.

2.Ich gebe hier das Wasser wirklich schluckweise dazu, wieviel hängt von der Eigrösse ab, deshalb mache ich zur Menge hier keine Angabe. Nun beginnen, mit den Händen zu kneten, eventuell immer noch einen Schluck Wasser dazugeben. Den Teig kräftig kneten.

3.Wenn der Teig nicht mehr an den Fingern und an der Schüssel klebt, aus der Schüssel nehmen und mit beiden Händen auf der Arbeitsplatte kräftig weiterkneten. Der Teig sollte schön glatt und seidig sein und wenn man mit dem Finger eine Delle hineindrückt, sollte sie sehr langsam zurückkommen. Den Teig mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

4.Nun mit der Nudelmaschine den Teig dünn auswalken und mit dem Spaghettivorsatz Spaghetti schneiden. Die Spaghetti nun in ausreichend gesalzenem Wasser al dente kochen.

Geflügelleber-Sugo

5.Die Leber gut waschen, putzen und auf Küchenkrepp trocken tupfen und dann in kleine Stückchen schneiden. In einer grossen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Nach ca. 3 Minuten die Schalotten an den Rand schieben und dann die gesamte Leber hinein geben.

6.Die Leber ohne Rühren ca. 4 Minuten garen lassen und dann die Leberstückchen mit einem Spatel vorsichtig loskratzen, die Leberstückchen wenden und dann den Knoblauch dazugeben. Knoblauch und Leber vermischen.

7.Nun den Wein angiessen und kräftig einkochen lassen. Das im Wasser aufgelöste Tomatenmark, den Geflügelfond, den Rosmarin und die stückigen Tomaten dazugeben, gut verrühren, salzen und pfeffern und etwas Zucker dazu geben und bei gelegentlichem Umrühren ca. 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

8.Wer mag, kann ein paar der Leberstückchen mit der Gabel zerdrücken, das gibt eine besonders schöne Konsistenz. Kurz vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Finish

9.Die Pasta abgiessen, dabei ca. 100 ml Nudelwasser im Topf zurückbehalten und dann die Pasta wieder in den Topf zu den 100 ml Nudelwasser geben. Die Butter und den Parmesan dazugeben, alles gut durchrrühren, bis die Butter geschmolzen und der Käse die Pasta leicht überzogen hat.

10.Nun die Pasta auf einem Teller anrichten und die Sugo darüber geben. Wer mag, kann noch ein wenig Parmesan drüber hobeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti mit Geflügelleber-Sugo“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti mit Geflügelleber-Sugo“