Käsekuchen mit Rhababer

Rezept: Käsekuchen mit Rhababer
eine etwas leichterte Variante
24
eine etwas leichterte Variante
00:45
7
1792
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig:
60 g
Rohrzucker
160 g
Dinkel-Vollkornmehl
75 g
Butter
1 TL
Backpulver
1
Ei
Quarkcreme:
500 g
Magerquark
150 g
Joghurt
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
1 EL
Zitronensaft
50 g
Rohrzucker
Belag:
350 g
Rhabarber frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.05.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
615 (147)
Eiweiß
6,8 g
Kohlenhydrate
17,8 g
Fett
5,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Käsekuchen mit Rhababer

ZUBEREITUNG
Käsekuchen mit Rhababer

1
Aus den Teigzutaten einen glatten Teig kneten, zu einer Kugel formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Anschließend den Teig ausrollen und dann in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und einen Rand formen.
2
Für die Quarkcreme alle Zutaten gut miteinander verrühren und auf dem Teig verstreichen.
3
Rhabarber putzen, waschen und schälen, dann in kleinen Stückchen auf der Quarkcreme verteilen. Den Kuchen bei 200 °C ca. 45 Minuten backen.

KOMMENTARE
Käsekuchen mit Rhababer

Benutzerbild von Heimi
   Heimi
Ich bin nur noch am mopsen
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Eine feine Variante, gefällt mir sehr gut ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Schöner kuchen gefällt mir.LG Gina
   VegAndreas
Sieht gut aus.........LG..VeganDreas
Benutzerbild von Hoenowbear
   Hoenowbear
Köstlich ... ich liebe Rhabarber Kuchen...5***** LG Andy

Um das Rezept "Käsekuchen mit Rhababer" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung