Auberginen-Pfannkuchen

50 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mehl 125 Gramm
Eier 3
Milch 250 ml
Salz,Pfeffer, Muskat etwas
Fett zum Braten etwas
Auberginen 1
Tomaten 2
Knoblauch 1
Salbei 4 Blätter
Olivenöl 2 Esslöffel
Schafskäse 150 Gramm
Basilikum 12 Blätter

Zubereitung

1.Aus Mehl, Eiern, Milch und etwas Salz einen Pfannkuchenteig herstellen, diesen etwa 30 Minuten quellen lassen. Unterdessen Aubergine und die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.I Die Aubergine mit Salz betreuen und 20 Minuten ziehen lassen. Olivenöl portionsweise anbraten, bei den Tomaten eine gehackte Knolauchzehe mit ins Brattfett geben, Die Auberginen werden mit Salbei aromatisiert. Gemüsescheiben mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten erhalten zusätzlich eine kleine Prise Zucker.

2.Dann das Bratfett für die Pfannkuchen heiß werden lassen. Eine Kelle Teig in die Pfanne geben. Wenn er leicht gestockt ist, die Gemüsescheiben auf dem Pfannkuchen verteilen. Nach etwa 5 Minuten, wenn er unten goldbraun ist, wenden und die andere Seite fertigbacken. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren, bis alles verbraucht ist.

3.Die fertigen Pfannkuchen im Backofen warmhalten. Zum Schluss mit zerbröckeltem Schafskäse und in Streifen geschnittenem Basilikum belegen und aufrollen. Dazu schmeckt Tomatensauce oder Zaziki.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auberginen-Pfannkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auberginen-Pfannkuchen“