Thai Röllchen in Kokossoße

4 Std leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenschnitzel 4 große
rote Thai Curry-Paste etwas
Salz, Pfeffer etwas
Karotte 1 große
Lauch 1
Soße: etwas
Geflügelbrühe 200 ml
Kokosmilch 200 ml
Sojasauce 1 El
Zitronensaft 1 El

Zubereitung

Karotte und Lauch putzen und in fingerlange, dünne Streifen schneiden, beiseite legen. Putenschnitzel in einen Gefrierbeutel stecken und mit einem Fleischklopfer sehr dünn klopfen, halbieren, so dass sich acht Fleischplatten ergeben.Schnitzelchen mit Currypaste bestreichen, sparsam salzen und pfeffern, mit einigen Lauch- und Karottentreifen belegen aufrollen mit kleinen Spießen oder Zahnstochern fixieren und in den Einsatz des Slow Cookers geben. Für die Sauce Kokosmilch und Geflügelbrühe verrühren, mit Zitronensaft und Sojasauce sowie Salz und Pfeffer abschmecken, über die Röllchen gießen, eventuelle Reste von Karotte und Lauch aufstreuen. 4 Stunden auf HIGH garen. Röllchen entnehmen und mit dem Stabmixer die Sauce glatt quirlen. Nach Geschmack mit weiterer Currypaste schärfen und mit hellem Saucenbinder andicken. Fleisch zurück in die Sauce geben und weitere 15 Minuten auf HIGH erhitzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thai Röllchen in Kokossoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thai Röllchen in Kokossoße“