Zitronen-Thymian-Tartlettes

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig
Mehl 100 g
Reismehl 50 g
Puderzucker 50 g
Ei 1
kalte Butter 75 g
Salz 1 Prise
Tonkabohne, gerieben 0,5
Zitronen-Thymian-Guss
Zitronen, Abrieb und Saft 2
Thymian, die abgezupften Blättchen 4 Zweige
Frischkäse 200 g
Eier 3
Agaven-Dicksaft 4 EL
Stärke 1 EL

Zubereitung

Teig

1.Das Mehl mit dem Reismehl, dem Puderzucker und der Prise Salz sehr gut vermischen, in die Mitte eine Mulde machen und dort hinein das Ei geben. Die kalte Butter in kleinen Flöckchen drumherum geben und den Tonkabohnenabrieb dazugeben. Nun alles schnell zu einem glatten Teig verrühren, in Klarsichtfolie wickeln und für eine Stunde ab damit in den Kühlschrank.

Guss

2.Die Eier gut verquirlen, den Zitronensaft und den Zitronenabrieb und die Thymianblättchen dazugeben, verrühren. Nun den Frischkäse dazugeben und alles schön glatt rühren. Nun mit Agaven-Dicksaft süssen und dann die Stärke unterrühren.

Zusammenbau und Finish

3.Dann die Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Tarte-Förmchen mit Butter einreiben. Den Teig nun vierteln, dünn ausrollen und je eine Tarteform verkehrtherum auf den Teig legen und mit einer "Nahtzugabe" von ca. 1 cm zuschneiden, dann die Form mitsamt Teig umdrehen, dann gleitet der Teig wie von selbst in die Form.

4.Den Boden nun mehrmals mit der Gabel einstechen und dann den Guss darauf verteilen und für 35 - 40 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen und dann abkühlen lassen. Bei uns gab es ein Löffel ungesüsste, geschlagene Sahne dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronen-Thymian-Tartlettes“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronen-Thymian-Tartlettes“