Mille Feuille mit weißer Schokoladenmousse und Früchten

Rezept: Mille Feuille mit weißer Schokoladenmousse und Früchten
3
04:00
0
940
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Mousse
3 Blatt
Gelatine
320 g
Eigelb
4 Stück
Eier
300 g
Zucker
600 g
Kuvertüre weiß
1,2 l
Sahne
Himbeerspiegel
200 g
TK-Himbeeren
60 g
Zucker
Blätterteig und Dekoration
450 g
Blätterteig tiefgefroren
10 Stück
Brombeeren
5 Stück
Himbeeren
5 Stück
Minzzweige
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.02.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1293 (309)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
30,7 g
Fett
18,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mille Feuille mit weißer Schokoladenmousse und Früchten

BiNe S FLAMMERIE MIT HIMBEEREN

ZUBEREITUNG
Mille Feuille mit weißer Schokoladenmousse und Früchten

Mousse
1
Für die Mousse zuerst die Gelatine in Wasser einweichen. Eigelb, Eier und Zucker über dem Wasserbad schaumig schlagen. Nebenbei die weiße Kuvertüre über dem Wasserbad bei geringer Temperatur schmelzen. Gelatine im aufgeschlagenen Ei auflösen.
2
Anschließend die temperierte Kuvertüre in die aufgeschlagene Eimasse geben. Die Masse kurz kühl stellen. Die Sahne mit einer Küchenmaschine aufschlagen und langsam unter die erkaltete Ei–Schokoladenmasse heben. Die Mousse im Kühlschrank fest werden lassen.
Himbeerspiegel
3
Für den Himbeerspiegel die Himbeeren mit dem Zucker verrühren und durch ein Sieb streichen.
Blätterteig
4
Für den Blätterteig den Ofen auf 220°C vorheizen. Den Blätterteig auf ein Blech legen, Backpapier darauf legen und mit einem anderen Blech beschweren. Dann den Blätterteig ca. 10-12 Minuten goldgelb "blind backen". Anschließend den Blätterteig in Stücke schneiden.
5
Auf den Tellern die Himbeersoße als Spiegel anrichten. Die Blätterteigstücke darauf setzen und die Mousse dazu servieren. Mit den Früchten und der Minze dekorieren.

KOMMENTARE
Mille Feuille mit weißer Schokoladenmousse und Früchten

Um das Rezept "Mille Feuille mit weißer Schokoladenmousse und Früchten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung