Bärlauch-Cappuccino trifft gratinierte Jakobsmuschel

2 Std schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Butter 400 Gramm
Eigelb 2 Stück
Zitronensaft 5 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskatnuss 1 Prise
Knoblauchzehen 1 Stück
Bärlauch frisch 3 Bund
Hühnerbrühe 300 ml
Weißwein 300 ml
Sahne 400 Gramm
Kartoffelstärke 1 TL
Milch 100 ml
Garnelen frisch 12 Stück
Jakobsmuscheln 5 Stück
Zitronensaft 1 Spritzer
Mehl 1 EL
Parmesan 100 Gramm
Baguette 1 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1151 (275)
Eiweiß
2,9 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
26,9 g

Zubereitung

1.Die Bärlauchbutter am Vortrag zubereiten. Dazu den Bärlauch waschen, Stängel entfernen, klein hacken und stückchenweise die Butter unterarbeiten. Zum Schluss salzen.

2.Für den Bärlauch-Cappuccino die Butter mit den Eigelben aufschlagen und unter Rühren die Gewürze und den Zitronensaft zugeben. Nun mit dem Mixer den abgezogenen und klein gehackten Knoblauch und den gehackten Bärlauch (einige Blätter für die Deko übrig lassen) unter die Butter arbeiten. Danach kaltstellen, bis die Butter fest ist.

3.Anschließend die Hühnerbrühe und den Weißwein aufkochen. Sahne dazugießen und die Suppe mit etwas Kartoffelstärke abbinden. Anschließend mit der Bärlauchbutter aufmixen, bis das Ganze schaumig ist. Die Garnelen mit Salz und Zitronensaft würzen, in Öl rosa braten, auf Spieße stecken und zur Suppe reichen.

4.Die Milch zur Deko aufschäumen, über die Suppe geben und etwas Muskat über die Suppe streuen. Mit einem Bärlauchblatt garnieren und in Kaffeetassen servieren.

5.Für die gratinierten Jakobsmuscheln die Jakobsmuscheln mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen und mit Mehl dünn bestäuben. Pro Seite ca. 1 Minute in Butter anbraten, geriebenen Parmesan und etwas zerlassene Butter darüber geben und bei 200 °C für ca. 10 Minuten in den Backofen geben, bis die Muscheln leicht gebräunt sind.

6.Dazu Baguette und Bärlauchbutter reichen und das Ganze evtl. mit einem Bärlauchblatt und Zitronenscheiben garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauch-Cappuccino trifft gratinierte Jakobsmuschel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauch-Cappuccino trifft gratinierte Jakobsmuschel“