Kochen: Fischfilet im Pfannkuchenteig

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Seelachs Filet 250 g
Kräuteressig etwas
... RZ in meinem KB etwas
Kräutersalz für Fisch etwas
... RZ in meinem KB etwas
Mehl 125 g
Milch 125 g
Ei 1
Fett zum Frittieren etwas

Zubereitung

1.Da ich TK-Fisch hatte musste diese natürlich vorher erstmal auftauen. Anschließend den Fisch mit Essig beträufeln und salzen. (Im Originalrezept steht Essig und Salz, man kann den Essig auch durch Zitronensaft ersetzen.) Dann in mundgerechte Stücke schneiden.

2.Für den Teig Mehl, Milch und Ei verquirlen.

3.Nun die Fischstücke in den Teig tauchen und dann in reichlich Fett ausbacken.

4.Ich habe sie dann auf einen Teller getan und so auf den Tisch gestellt, sodass sich jeder nehmen konnte. Man kann den Fisch auch auf Teller verteilen. Bei uns gab es "Kartoffelsalat mit gelbem Joghurt-Dressing" (aus meinem KB) dazu. Kann man aber auch gut als Fingerfoot mit einem Dip essen.

5.REZEPTE aus meinem KB: ..... Gewürz: Kräuter-Essig ..... Gewürz: Kräutersalz für Fisch .....

6.PS: Es ist noch etwas Teig übrig geblieben, aus dem habe ich noch 2 kleine Pfannkuchen gebacken; die werde ich morgen mit Frischkäse bestreichen und zwischendurch essen. (Bei Oma im Rezept wird auch die doppelte Menge Fisch benutzt.)

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Fischfilet im Pfannkuchenteig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Fischfilet im Pfannkuchenteig“