Seeteufelbäckchen à la Biggi

leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fischzutaten
Seeteufelbäckchen 8 Stück
Gemüsezutaten
Zuckererbsen frisch 200 Gramm
Süsskartoffel 200 Gramm
Kräuter frisch
spanische Minze 20
Gewürze
Zitronenpfeffer, Salz etwas
zum Anbraten
Olivenoel etwas
Zitrone etwas
Butter etwas
zum Abbinden
Mehl etwas
Ei etwas
Kondensmilch etwas
Salz und Rosmarinpulver etwas
zum Fritieren
Pflanzenoel etwas
für die Sosse
Pfefferminzlikör etwas
Pinienkerne geröstet etwas
Fischfond etwas

Zubereitung

Kochutensilien

1.Diverse Kochlöffel, Mixer, Pürrierstab, mehrere verschiedene Kochkessel, eine Pfanne, eine Friteuse.

Die Vorbereitung

2.Die Seeteufelbäckchen säubern – enthäuten, kurz unter fliessendem Wasser abspülen und auf ein Küchenkrepp legen. Die Zuckererbsen waschen und in etwas Wasser mit Salz BISSFEST garen. Die Süsskartoffel ungeschält solange ankochen bis sich die Schale entfernen lässt. Pinienkerne anrösten (hell).

Die Zubereitung (Schritt1)

3.Um die schöne Farbe der Zuckererbsen nach dem Kochen zu erhalten, anschliessend kurz in Eiswasser schwenken und gut abtropfen lassen. In einer Pfanne Butter schmelzen und die Zuckererbsen kurz vor dem Anrichten nochmals darin kurz erwärmen. Mit Salz und einer Prise Pfeffer leicht würzen.

Die Zubereitung (Schritt2)

4.Die Schale der vorgekochten Süsskartoffel nun abpellen und die Kartoffel in hauchdünne Streifen hobeln. Auf ein Küchenkrepp zum trocknen legen. Nun wird aus dem Mehl , Ei und etwas Kondensmilch, Salz und Rosmarinpulver eine dickflüssige Masse hergestellt. Die Süsskartoffelstreifen darin wälzen und anschliessend in kleine Bälle formen. In der Friteuse oder einem Topf Oel erhitzen und die Bällchen fritieren.

Die Zubereitung (Schritt3)

5.Zur Sossenvorbereitung wird Wasser mit Fischfond 1zu1 aufgekocht. Butter und Kondensmilch langsam hinzugeben und schaumig schlagen. Einen Schuss Pfefferminzlikör hinzugeben und würzen. Vor dem Servieren die spanische Minze für ca. 5 Minuten in der heissen Sosse ziehen lassen. Nun die Sosse sieben und vor dem Anrichten - Aufschämen.

Die Zubereitung (Schritt4)

6.Zitrone und Olivenoel in einer Pfanne auf die richtige (nicht zu heiss) Temperatur bringen. Die Seeteufelbäckchen salzen und mít Zitronenpfeffer würzen. Leicht mit Mehl bestäuben und in der Pfanne für jeweils 1,5 Minuten auf jeder Seite braten.

Das Anrichten

7.Die Zuckererbsen mittig sternenförmig auf den Teller legen. Die Bäckchen in das Zentrum der Zuckererbsen wie ein Türmchen plazieren. Ganz feingehackten Minzblätter dünn auf die Bäckchen geben. Die aufgeschämte Sosse drüberfliessen lassen und ein paar Pinienkerne (hell angeröstet) nebenher verteilen. Die Kartoffelbällchen optisch schön hinzuplazieren.

WICHTIGES - Versprechen

8.Da ich an diesem Tag besuch hatte, konnte ich aus Zeitgründen kein Bild des fertigen Tellers machen. Sicher werde ich das Gericht nochmals kochen und dann auch den fertig angerichteten Teller auf Photo festhalten.

TIPP

9.Seeteufelbäckchen sind nicht immer vorrätig beim Fischhändler zu kaufen. Man sollte sie vorbestellen.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seeteufelbäckchen à la Biggi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seeteufelbäckchen à la Biggi“