Fisch auf Lauchgemüse im Weckglas

mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Lauch längs halbiert und geschnitten 2 Stück
Karotten in Scheiben geschnitten 1 Stück
Spitzpaprika rot geschält entkernt geschnitten 1 Stück
Gemüsebrühe 0,125 Liter
Chilli rot grob gehackt 0,5 Stück
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Rosenpaprikapulver scharf etwas
Puderzucker etwas
Zitronensaft etwas
Bärlauch frisch 4 Blatt
Weckgläser mit Deckel 3 Stück
Olivenöl extra vergine etwas
Sahne etwas

Zubereitung

1.Chilli in etwas Öl anbraten, den Lauch hinzufügen - bei mittlerer Hitze den Lauch anbraten - wenn er etwas zusammengefallen ist die Karotte und die Spitzpaprika zufügen, alles noch ein paar Minuten weiter braten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen, je nach Schnittdicke des Gemüses fertiggaren, mit etwas Sahne verfeinern -abschmecken mit Salz Pfeffer evtl. etwas Zucker. Sahne nicht mehr aufkochen lassen. nur noch warmhalten.

2.Die Kabeljaufilets in mundgerechte Stücke schneiden,mit Salz, Peffer und Rosenpaprika nach Geschmack würzen.

3.Die Bärlauchblätter mit Olivenöl mit dem Handmixer zu einem Bärlauchöl mixen, dises mit Salz Zucker und Zitronensaft abschmecken.

4.Das Lauchgemüse in die Weckgläser verteilen, die Fischstücke darauf setzen und jeweils mit dem Bärlauchöl grosszügig betreufeln.Dann alles für 15Minuten bei Vorgeitztem Umluftherd in den Backofen ins Wasserbad stellen (Weckgläser mit Deckel

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch auf Lauchgemüse im Weckglas“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch auf Lauchgemüse im Weckglas“