Grabhügeltorte

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Eier 5
Butter 140 gr.
Zucker 200 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 100 gr.
Backpulver 0,5 Päckchen
Kakaopulver EL
Quark 250 gr.
Zucker 100 gr.
Gelatine weiß 3 Blatt
Sahne 3 Becher
Mandarinen 1 Dose
Mini-Zwieback etwas
Weingummiwürmer.... etc. etwas

Zubereitung

1.Boden: Rührteig aus Eigelb, Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Kakaopulver herstellen, Eischnee zum Schluß unterheben. In einer Springform bei etwa 170 Grad ca. 50 Min backen. Auskühlen lassen, Boden aushölen, dabei etwa 1 cm Rand stehen lassen. Ausgehöltes zerbröseln.

2.Füllung: Quark mit Zucker mischen, die aufgelöste Gelantine dazu geben, dann die geschlagene Sahne unterheben.

3.Eine dünne Schicht Creme auf dem Boden verteilen, mit Mandarinen belegen. Die restliche Creme kuppelförmig darauf verteilen. Das ganze mit den Bröseln abdecken.

4.Deko: Für den Grabhügelkuchen als Grabsteine Mini-Zwieback mit einem Kreuz aus Schokoglasur versehen. Weingummiwürmer und sonstige Schauergestalten mit den Grabsteinen auf dem Kuchen verteilen.

5.Alternativ kann man auch eine Banane statt der Mandarinen verwenden und die Creme evtl mit Bananenmilchpulver abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grabhügeltorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grabhügeltorte“