Blaubeer-Macadamia-Cheesecake mit Zimtblüten

40 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Blaubeeren 300 gr.
Gelierzucker 70 gr.
Zitrone unbehandelt (abgeriebene Schale und Saft) 1 Stk.
gemahlene Zimtblüten (alternativ Zimtpulver) 1 Prise
Für die Nuss-Crumble
Mehl 75 gr.
Zucker braun 75 gr.
Butterwürfel kalt 30 gr.
Macadamianüsse frisch 30 gr.
Für die Mascarpone-Creme:
Mascarpone 150 gr.
Sahne 150 gr.
Heidelbeermarmelade 70 gr.

Zubereitung

1.Für das Blaubeerkompott den Gelierzucker mit dem Zitronensaft und den Zimtblüten aufkochen. 200 g der Blaubeeren zusammen mit der abgeriebenen Zitrone dazugeben und 2 Minuten köcheln lassen. In die Gläser füllen und abkühlen lassen.

2.Für die Brösel alle Zutaten in einem Mixer mischen und hacken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei ca. 150 Grad 20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

3.Den Mascarpone mit der steif geschlagenen Sahne und der Heidelbeermarmelade vermengen. Die Creme abwechselnd mit den Bröseln schichtweise in die Gläser füllen. Mit den restlichen Blaubeeren garnieren und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Blaubeer-Macadamia-Cheesecake mit Zimtblüten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blaubeer-Macadamia-Cheesecake mit Zimtblüten“