Krabbenbrot / Kroepuk / Shrimp Chips

Rezept: Krabbenbrot / Kroepuk / Shrimp Chips
Eine Beilage zu asiatischen Gerichten !
2
Eine Beilage zu asiatischen Gerichten !
0
5300
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
20 Stück
Kroepuk / Asia Laden
Öl zum Frittieren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Krabbenbrot / Kroepuk / Shrimp Chips

Raffaells Traum

ZUBEREITUNG
Krabbenbrot / Kroepuk / Shrimp Chips

Kroepuk
1
Es muss genügend Öl im Wok sein, so dass die Krabbenchips ausreichend eintauchen können. Die Krabbenchips werden bei einer Temperatur von 160 °C –180°C fritiert. Falls die Temperatur zu hoch ( größer 180 ° C ) ist, gehen die Chips nicht homogen auf und können leicht verbrennen. Nach dem Aufgehen/Aufblähen der Chips müssen diese schnell aus dem Wok herausgenommen werden und nach dem Abtropfen auf dem Wokgitter legt man sie auf Küchenpapier zum Entfetten. Zur Suppe und/oder zum chinesischen Essen reichen. Schmecken auch als Chips so "nebenbei" ! Eine "schöne" Knabberei, die auf der Zunge vergeht !
Tipp/Hinweis/Erklärung
2
Kroepuk / ausgesprochen Krupuk ( "oe" wird "u" ausgesprochen ). Krabbenbrot, hergestellt aus gemahlenen Krabben und Tapiokastärke. Zusammensetzung: ca. 85 % Tapiocastärke ca. 10 % Krabben ( Shrimps) ca. 5 % Gewürze ( spices )

KOMMENTARE
Krabbenbrot / Kroepuk / Shrimp Chips

Um das Rezept "Krabbenbrot / Kroepuk / Shrimp Chips" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung