Tramisu

Rezept: Tramisu
Mascarponemasse mit alkohol und biskuit
1
Mascarponemasse mit alkohol und biskuit
05:30
1
1380
Zutaten für
19
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 Gramm
Hühnerei Eigelb 2-3 eier
100 Gramm
Zucker
1200 kg
Mascarpone
9 Blatt
Gelatine
200 Gramm
Eiweiß etwa 5 eier
350 Gramm
Zucker
500 Gramm
Biskuit leicht
100 Gramm
Espresso
20 ml
weinbrand
20 ml
Amaretto
500 Gramm
geschlagene Sahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.11.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1281 (306)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
27,0 g
Fett
17,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tramisu

Malz-Caipi
Aufgeschäumte Honigmilch mit Ingwer
Für echte Highländer ;
New Generation

ZUBEREITUNG
Tramisu

Schritt1: Zuerst stellt man eine kasarolle auf den herd. Danach schlage ich 100g Eigelb+100g Zucker schaumig .Und nach und nach die Mascarpone dazugeben und Glattrühren. Als nächstes weiche ich 9 Blatt Gelatine ein in warmen/heißen(nicht kochend)mit dem Amaretto. Danach den amaretto in die masse einrühren und kalt stellen. Schritt2: In der zwischen zeit 200g kaltes Eiweiß aufschlagen wenn das eiweiß fest ist langsam 350g zucker unterrühren unter das Eiweiß. Danach hebe ich das Eiweiß unter die Mascarponemasse und die geschlagene sahne unter die masse rühren und wieder kalt stellen. Schritt 3: In der zwischen zeit steche ich den biskuit in scheiben oder in stücke Schritt 4: Danach stelle ich die gläser auf und bereitet was vor Schritt 5: Zum schluss bereite ich die biskuit tunke vor und tauche die biskuit von einer seite in die tunke die aus espresso und weinbrand besteht und verteile diese in die gläser in drei schichten also masse biskuit masse biskuit und masse und zum schluss vor dem servieren den kakao darüber streuhen.

KOMMENTARE
Tramisu

Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
ich komme mit dem Rezept leider nicht ganz klar...wieviele Eier sind 100g Eigelb und 200g Eiweiß.... und kannst Du beim nächsten Rezept die Schritte in mehreren Absätzen schreiben damit man damit Arbeiten kann?..... wäre sicher ein tolles Tiramisu....aber so unübersichtlich wie dieses Rezept geschrieben ist tue ich mich auch schwer es nachzumachen.... Ein Anfänger kann da leider schwer folgen.....Vielleicht hast Du ja einen Freund oder Freundin die Dir dabei helfen kann....LG Linda ..... Bewerten kann ich es erst wenn Du es geändert hast!

Um das Rezept "Tramisu" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung