Jakobsmuscheln à la Milanese auf Limetten-Graupen-Risotto

50 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Gerste Perlgraupen 150 gr.
Limetten unbehandelt 3 Stk.
Schalotten 2 Stk.
Butter 3 EL
Süße Sahne 100 ml
Jakobsmuscheln 8 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zucker 1 Prise
Sonnenblumenöl 1 l
Für den Teig:
Parmesan gerieben 100 gr.
Mehl 100 gr.
Limettenschale 1 EL
Wasser 1 Schuss
Eier 4 Stk.

Zubereitung

1.Die Graupen in 1 Liter gesalzenem Wasser bissfest kochen und anschließend gründlich unter kaltem Wasser abspülen. Die Schalotten schälen, klein hacken und in Butter schwenken. Dann die Graupen und Sahne hinzugeben und mit einkochen lassen. Nun eine Limette auspressen und die Schale der restlichen Limetten abreiben. Anschließend die Graupenmasse mit dem Limettensaft, etwas Limettenschale und Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

2.Parmesan und Mehl miteinander vermischen und mit den 4 Eiern gut verkneten. Nun Wasser solange untermischen, bis der Teig relativ flüssig scheint. Im Anschluss die restliche Limettenschale unterheben. Die Muscheln werden nun in Mehl gerollt, durch den Teig gezogen und in 1 Liter heißem Öl ausgebacken. Alles zusammen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jakobsmuscheln à la Milanese auf Limetten-Graupen-Risotto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jakobsmuscheln à la Milanese auf Limetten-Graupen-Risotto“