Kartoffelpüree mit eingelegter Paprika

25 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffeln 800 Gramm
Salzwasser etwas
eingelegte Paprika z,B. aus meinem Kochbuch 150 Gramm
Flüssigkeit der eingelgten Paprika etwas
Butter oder ein Schuss Olivenöl 1 Stück
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Petersilie gehackt 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen, etwas kleiner in Würfel schneiden (verringert die Kochzeit) und in wenig Salzwasser garen.

2.Inzwischen die eingelegte Paprika in Streifen schneiden (oder eingelegte Tomatenpaprika in Streifen verwenden)und die Petersilie hacken.

3.Das Garwasser abgießen, die Butteroder das Olivenöl und etwas von der Flüssigkeit der eingelegten Paprika zu den Kartoffeln geben, mit Pfeffer würzen und alles zusammen stampfen. Die eingelegten Paprikastreifen und die Petersilie unterheben und mit etwas Petersilie bestreut servieren.

4.Hier gab es heute mal ganz einfach Fischstäbchen und Remoulade dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelpüree mit eingelegter Paprika“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelpüree mit eingelegter Paprika“