Rosmarinkartoffeln vom Blech

1 Std leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
mittelgroße neue oder Biokartoffeln 1,2 kg
Rosmarinzweige 4 Stk.
Olivenöl 2 EL
Meersalz 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1850 (442)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
50,0 g

Zubereitung

1.1. Kartoffeln in kaltem Wasser mit der Gemüsebürste gründlich abbürsten und abtropfen lassen. Rosmarinzweige kurz abspülen und trocken schütteln.

2.2. Von 3 Zweigen die Nadeln gegen die Wuchsrichtung abstreifen. Nadeln mit einem langen scharfen Messer klein hacken.

3.3. Ein Backblech dünn mit Olivenöl bestreichen. Erst mit dem gehackten Rosmarin, dann mit Meersalz bestreuen.

4.4. Kartoffeln längs halbieren und mit der Schnittfläche nebeneinander auf das Blech legen. Übrige Rosmarinzweige darauflegen.

5.5. Mit restlichem Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200° Grad/Umluft: 175° Grad/ Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen.

6.6. Kartoffeln mit dem Pfannenwender vom Backblech lösen und anrichten. Rosmarinkartoffeln passen zu Lammkotelett, Steak, Fisch, Schnitzel, Hähnchen, Dips

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosmarinkartoffeln vom Blech“

Rezept bewerten:
4,58 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosmarinkartoffeln vom Blech“