Zereshk Polo (Mehrzad Marashi)

1 Std mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchen groß gestückelt 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
2 TL Adwie (persisches Universalgewürz) oder Curcuma 1 TL
Öl 3 EL
Butter 2 EL
getrocknete Berberitzen 2 Tassen
Zucker 4 EL
Safran gemahlen 0,25 TL
Langkorn Spitzenreis 3 Tassen
Salz 1 EL
Butter 1 EL

Zubereitung

1.Die Hähnchenstücke mit Salz, Pfeffer und Adwie oder Curcuma einreiben, in heißem Öl rundum goldbraun braten. Butter in einer Pfanne schmelzen, Berberitzen zugeben, kurz schmoren lassen, Zucker und aufgelösten Safran hinzufügen und bei mäßiger Hitze kochen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Danach den eingeweichten Reis abgießen und waschen, bis das Wasser klar bleibt. Abtropfen lassen. Reichlich Wasser mit 1 EL Salz zum Kochen bringen, Reis dazugeben und kochen lassen, bis er noch nicht ganz weich ist, dabei gelegentlich umrühren. Innen sollte er noch etwas bissfest sein. In ein Sieb gießen. Anschließend 1 EL Butter in einem schweren, breiten Topf schmelzen, eine Lage Reis hineingeben, mit einem Teil der Berberitzen bestreuen, dann wieder eine Lage Reis aufschichten, darauf die Hähnchenstücke nebeneinander, dann wieder Berberitzen, wieder Reis, usw.

2.Die Hitze herunterschalten, wenn Dampf nach oben steigt. Ein sauberes Küchentuch zwischen Topf und Deckel legen und fest schließen. Ca. 45 Minuten bis 1 Stunde bei sehr niedriger Hitze dämpfen lassen, dann den Topfboden mit kaltem Wasser abschrecken, Topf öffnen, Reis und Hähnchenstücke auf einer großen Platte anrichten. Beim Servieren jede Portion mit einem Stück Butter krönen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zereshk Polo (Mehrzad Marashi)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zereshk Polo (Mehrzad Marashi)“