Fleisch: Pfeffertopf

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Rinderschmorbraten 2,5 kg
Knoblauchzehen 20 Stück
schwarzer Pfeffer 4 EL
Rosmarin 6 Zweige
Thymian 10 Zweige
Zwiebeln 5 Stück
Lorbeerblätter 2 Stück
Tomatenstücke 2 Dosen
evtl. Chiliflocken etwas
trockener Rotwein, z.B. Chianti 2 Flaschen

Zubereitung

1.Das Rindfleisch in größere Stücke schneiden. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden. Den Knoblauch halbieren, größere Zehen vierteln.

2.Einen Bräter - am besten aus Gusseisen - etwas einölen. Einen Teil des Fleisch auslegen, leicht salzen, einen Teil des Knoblauchs, der Kräuter, des Pfeffers, der Zwiebeln und der Tomaten daraufgeben. Weiter die Zutaten in Schichten in den Topf geben bis alles aufgebraucht ist. Wer es etwas schärfer mag, kann ja noch einige Chiliflocken daraufstreuen.

3.Nun den Rotwein darübergießen. Den Bräter mit einer doppelten oder dreifachen Lage Alufolie und dem Bräterdeckel fest verschließen, so daß möglichst wenig Dampf entweichen kann.

4.Den Bräter für ca. 6 Stunden bei 150 °C Ober-/Unterhitze in den Backofen schieben. Man kann die Temperatur auch noch reduzieren auf 120 oder sogar 100°C und das Fleisch über Nacht für ca. 8-10 Stunden im Backofen garen. Das Fleisch wird dann butterweich.

5.Dazu gibt es Weißbrot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Pfeffertopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Pfeffertopf“