Tomatenbutter - ganz einfach

10 Min leicht
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Butter weich 250 g
Getrocknete Tomaten in Öl, Sorte nach Geschmack. 210 g

Zubereitung

1.Getrocknete Tomaten in Öl (z.B. mit Kräutern, Oliven, Knoblauch, Kapern, Champignons oder anderen Beilagen) in einem Sieb gut abtropfen lassen. Nur Lorbeerblätter oder dergleichen entfernen, alle anderen Zutaten kommen mit in die Butter.

2.Wer keinen Pürierstab besitzt, muss die gut abgetropften Tomaten und Beilagen möglichst klein hacken und dann unter die weiche Butter mengen.

3.Mit einem Pürierstab geht es einfacher. Die abgetropften Tomaten mit Beilagen einfach zur weichen Butter geben und dann mit dem Pürierstab grob mixen. Kleinere Tomatenstückchen sollen in der Butter noch zu sehen sein.

4.Die fertige Tomatenbutter über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

5.Lässt sich wunderbar in Portionen einfrieren. Schmeckt hervorragend auf Brot, zu Folienkartoffeln und Grillfleisch.

6.Meine liebe Kochfreundin Pastapabst gab mir noch einen Tipp: Man kann die Tomatenbutter auch mit etwas Zitronensaft würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tomatenbutter - ganz einfach“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tomatenbutter - ganz einfach“