Kuchen: Schoko-Chili-Hasen

4 Std leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 300 gr.
Natron 1 TL
Kakaopulver 50 gr.
Chiliflocken nach Geschmack etwas
Margarine 250 gr.
Zucker 250 gr.
Eier 4
Saure Sahne 250 ml
für die Deko
Eiweiß 1
Puderzucker 1 EL
Kakaopulver 1 TL
Schokoraspeln etwas
Zuckerschrift braun etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Backofen auf 180°C vorheizen. Hasenformen fetten und mehlen. (Wer keine vier Hasenformen hat, kann auch in Etappen backen.

2.Margarine, Zucker und Eier schaumig schlagen, die saure Sahne dazugeben und nochmals kräftig durchschlagen. Mehl, Natron, Kakao und Chiliflocken dazugeben und alles ordentlich verrühren, bis ein glatter Teig entsteht, er sollte vom Löffel abreißen.

3.Teig in die vorbereiteten vier Hasenformen füllen, so dass noch ein Rand von mindestens 4 cm frei bleibt, gefüllte Formen jeweils einmal aufklopfen, damit der Teig bis in die Ohrspitzen rutscht. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Kurz vor Backzeitende mit einem langen Holzspießchen in die Hasen stechen: Wenn kein Teig kleben bleibt, sind sie fertig.

4.Hasen in der Form eine Viertelstunde abkühlen lassen und vorsichtig aus den Formen lösen. Komplett auskühlen lassen.

Deko

5.Eiweiß mit dem Puderzucker aufschlagen, etwas (ungefähr einen halben TL) von der Eimasse abnehmen und damit die Augen auf die Hasen malen. Die restliche Masse mit dem Kakao verrühren und die Hasen damit einpinseln, mit Schokoflocken bestreuen und mit der Zuckerschrift Nase, Pupillen und Schnäuzchen aufmalen.

6.Oder: Dekorieren wie es jeder gern mag.

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Schoko-Chili-Hasen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Schoko-Chili-Hasen“