Frühstücksweißbrot

von dactylus
Frühstücksweißbrot - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
500 g
Weizenmehl
1 Päckchen
Trockenhefe
1 TL (gestrichen)
Zucker
1 TL
Salz, schwach gehäuft
2
Eier
1
Eigelb
100 ml
lauwarme Milch
1 Becher
(150 g) Creme fraiche
Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel (Knethaken) sieben, mit der Trockenhefe sorgfältig vermischen. Zucker, Salz, Eier, Eigelb, Milch und Creme fraiche hinzufügen. Die Zutaten zuerst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort so lange stehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Den Teig mit Mehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen, auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, in eine gefettete, mit Semmelbrösel ausgestreute Kastenform (30x11 cm) geben. Nochmals an einem warmen Ort gehen lassen. Ihn der Länge nach etwa 1 cm tief einschneiden, mit Wasser bestreichen, auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen (ca. 180° Grad) schieben, etwa 50 Minuten backen. Tipp: Unter den Teig 150 g Rosinen kneten.