Schweinebraten nach Art des Hauses Quell

leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinebraten 1000 gr.
Lorbeerblätter 2
Chillischote 1
Pfefferkörner bunt 1 EL
Meersalz grob 1 TL
Zwiebeln gehackt 2
Rotwein trocken 200 ml
Fleischfond 1 Liter
Silberzwiebeln 1 Glas
Butterschmalz 2 EL
Thymian gefriergetrocknet 1 TL
Rosmarin getrocknet 1 TL

Zubereitung

1.Pfeffer und Salz in einen Mörser geben und fein zerreiben. Den Schweinebraten abspülen, trocken tupfen und mit der Mischung gut einreiben.

2.Butterschmalz in einem Bratentopf auslassen. Den Schweinebraten darin kräftig von allen Seiten anbraten. Die gehackten Zwiebeln dazugeben und leicht anbraten. Nun mit dem Rotwein ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Fleischfond dazugeben und die Lorbeerblätter, Thymian, Rosmarin und die Chillischote hingeben. Ca. 70 Minuten schmoren. Mit den Fleischthermometer messen. Die Kerntemperatur sollte 70° betragen.

3.Den Schweinebraten in Alufolie legen, gut einwickeln und 5 Minuten liegen lassen. Inzwischen die Sauce durch ein Sieb in eine andere Schüssel und dann zurück in den Topf geben. Die Silberzwiebeln (vorher abgegossen) dazugeben, kurz aufkochen und mit etwas Saucenbinder andicken.

4.Wir haben essen heute Salzkartoffeln und Rosenkohl dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinebraten nach Art des Hauses Quell“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinebraten nach Art des Hauses Quell“