Vorspeise: Salami-Gorgonzola-Röllchen

30 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Fenchelsalami 8 Scheiben
Gorgonzola 100 g
Öl für die Pfanne etwas

Zubereitung

1.Den Gorgonzola schneide ich passend zu Breite der Salamischeiben ( die Salamischeiben sollten schon 10 cm lang und etwa 5 cm breit sein, sonst wird es zu fipsig für die Finger) in Stücke, die ungefähr 1 cm dick sein sollten.

2.Den Käse lege ich auf die Salamischeiben und wickle ihn in die Salami ein.

3.In einer Pfanne erhitze ich jetzt das Öl und lasse die Salamiröllchen von allen Seiten bei leichter Hitze kurz anbraten, so dass der Käse schmilzt. Raus aus der Pfanne damit und auf Küchenkrepp legen, damit das Fett aufgesaugt wird. Wenn sie abgekühlt sind, lasse ich die Röllchen im Kühlschrank verschwinden, wo sie natürlich nicht bleiben ;-)

4.Ich habe die Röllchen als Bestandteil eines Vorspeisentellers serviert. Man kann die Röllchen gut einen Tag vorher zubereiten, sie müssen vor dem Anrichten allerdings auf Zimmertemperatur gebracht werden, damit das Aroma sich entfalten kann.

5.Werkeine Fenchelsalami mag, kann auch jede andere Salami verwenden!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorspeise: Salami-Gorgonzola-Röllchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorspeise: Salami-Gorgonzola-Röllchen“