Huhn auf ländliche Art

1 Std leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchen 1
Paprika 3
Tomaten 4
Geflügelfond 250 ml
Kräuter der Provence etwas
Reis etwas
Weißwein 200 ml

Zubereitung

1.Das Hähnchen von innen und außen gründlich unter fließendem Wasser waschen. Danach in Stücke teilen (Keulen und Flügel abtrennen, Brustfilet abtrennen und Brustkorb teilen) und die Haut abzeihen. Die Tomaten häuten - man kann auch Dosentomaten nehmen.

2.Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer würzen und scharf anbraten. Mit Geflügelfond auffüllen, die gehäuteten Tomaten und die Kräuter zugeben und einmal kurz aufkochen lassen. Danach "auf kleiner Flamme" weiter köcheln lassen.

3.Kurz vor Ende der Garzeit des Hühnchens, den Reis aufsetzen.

4.Nach etwa 35 bis 40 Minuten - wenn das Fleisch weich ist und schon fast vom Knochen fällt, den Weißwein hinzugeben. Zusammen mit dem Reis servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Huhn auf ländliche Art“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Huhn auf ländliche Art“