Gefüllte Weinblätter, mit Fleisch

2 Std 10 Min mittel-schwer
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Weinblätter 500 g
Rundkornreis 250 g
Rinderhackfleisch 250 g
Margarine 3 EL
Salz 3 TL
7-Pfeffer-Gewürz, ersatzweise Piment und 1 Prise Zimt 2 TL
Granatapfelsirup 1 EL
Wasser, Salz, 7-Pfeffer-Gewürz etwas
Tomatenmark 100 g
mittelgroße Kartoffeln 3

Zubereitung

1.Von frischen Weinblätter die Stiele abschneiden und waschen. Tiefgekühlte Weinblätter rechtzeitig auftauen lassen und eingelegte Weinblätter gründlich waschen, damit sie nicht zu salzig werden. Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben auf den Boden eines mittelgroßen Topfes legen, so brennen die Weinblätter später nicht an.

2.Für die Füllung den Reis mit dem Hackfleisch, der Margarine, Salz, 7-Pfeffer-Gewürz und Granatapfelsirup gründlich vermengen.

3.Auf jedes Weinblatt (dicke Seite der Adern nach oben) je nach Größe 1-2 TL der Füllung geben. Erst von unten, dann von den beiden Seiten einschlagen und nicht zu fest aufrollen. Der Reis muss ja noch quellen können. Die Weinblätter dekorativ auf den Kartoffelscheiben anordnen.

4.Die Weinblätter mit einem umgedrehten flachen Teller abdecken. Ca. 1 Liter Wasser salzen und mit dem Tomatenmark sowie noch etwas 7-Pfeffer-Gewürz verrühren. Diese Mischung vorsichtig über den Teller in den Topf gießen. Alles einmal aufkochen lassen und dann bei niedriger Temperatur ca. 1 Stunde garen.

5.Die gegarten Weinblätter entweder portionsweise auf Tellern anrichten oder den ganzen Topf auf eine Platte stürzen und servieren. (Hiervon muss ich später noch mal ein Foto nachreichen). Die Kartoffeln schmecken übrigens auch sehr gut ;-) Die Weinblätter schmecken kalt und warm, sowohl als Vorspeise wie auch als Hauptgericht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Weinblätter, mit Fleisch“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Weinblätter, mit Fleisch“