Hähnchenbrust in Kokos überbacken

50 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
doppelte Hähnchenbrustfilets 2 Stück
Hühnerbühe 0,5 Liter
Kokosmilch 400 ml
Gemüsezwiebel 1 Stück
Karotten mittelgroß 5 Stück
Käse zum überbacken 100 Gramm
Habanero gelb 0,5 Stück
Sahne flüssig 200 ml
Waldhonig flüssig etwas
Salz Pfeffer aus der Mühle, roten gemahlenen Curry etwas
Zimt, Rosmarin etwas

Zubereitung

1.Die Hähnchenbrüste waschen, trockentupfen und halbieren, würzen (bitte geizig mit Zimt und Rosmarin sein), dünn mit Honig bestreichen und bei kleiner Flamme (sonst verbrennt der Honig) auf beiden Seiten anbraten.

2.Die Zwiebel würfeln und dünsten bis sie etwas Farbe bekommen haben, dann die Hühnerbrühe dazugießen, kurz aufkochen und die Kokosmilch mit der Sahne dazu. Die halbe gelbe Habanero in sehr kleine Stücke schneiden und die in Scheiben geschnitten Karotten auch noch dazu. Alles kurz aufkochen. Wem die Soße zu dünn ist kann sie ja mit bisserl Soßenbinder andicken.

3.Erst die Hähnchenbrüste in eine Auflaufform, dann die Soße rein und zum Schluß den Käse drüber.

4.Bei 180° (Ober-/Unterhitze) für 30 Minuten in den Backofen.

5.Ich mache in der Zwischenzeit immer Reis (zB Natur/Wirdreis 50/50) mit zB Broccoli. Da in der Auflaufform genug Soße ist, brauche ich nie zusätzlich eine Soße machen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrust in Kokos überbacken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrust in Kokos überbacken“