Prosecco-Eis-Konfekt

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Gelatine, weiß 3 Blatt
Eier 2
Eigelb 2
Zucker 100 g
Prosecco, Sekt oder Champagner 150 ml
Sahne 200 g
Zartbitterschokolade 200 g
Kokosfett 1 EL
weiße Schokolade 50 g

Zubereitung

1.Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweiche. Eier, Eigelb, Zucker und Prosecco in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Die Gelatine ausdrücken und in dem warmen Proseccoschaum auflösen (geht ziemlich schnell 1-3 Minuten). Dann die Schüssel vom Wasserbad nehmen, in eine Schüssel mit Eiswasser stellen und den Schaum so lange weiterschlagen, bis die Masse zu gelieren beginnt (hat bei mir ca. 20-25 Min. gedauert).

2.Steif geschlagene Sahne unterheben. Die Creme in ein tiefes Backblech (20x20cm) ca. 2cm hoch einfüllen und mindestens 6 Stunden in das Gefrierfach stellen (besser ist aber ein paar Stunden mehr).

3.Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen und mit dem Kokosfett in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Das Eisparfait in 2cm große Würfel schneiden. Die Würfel in die Schokolade tauchen, herausheben und auf einem Kuchengitter abtropfen lassen. Das Eiskonfekt mit weißer Schokolade (die auch über einem Wasserbad geschmolzen wurde) verzieren. Bis zum Servieren im Gefrierfach lagern.

4.******************************************************************************** Nun mein Kommentar und meine Vorgehensweise: Erstmal habe ich die Parfait-Masse in Eiswürfelbehälter gefüllt und in eine kleine Auflaufform (10cmx20cm), die mit Klarsichtfolie ausgelegt war. Diese Masse habe ich dann nach der Kühlzeit in ca. 2cmx2cm Würfel geschnitten. Bei der Schokoladenmenge habe ich das Doppelte genommen, natürlich auch beim Kokosfett. Vielleicht sollte man sogar die dreifache Menge da haben. Je nachdem wie geübt man ist und wieviele Konfektwürfel es gibt.

5.Ich habe das so gemacht: Erst Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, die Schüssel vom Topf nehmen. Etwas abkühlen lassen, sonst schmelzen die Würfel. Pergamentpapier auslegen, auf einem Kuchengitter bleibt nämlich die Schokolade hängen und der Schokoüberzug ist kaputt. Zwei Fleischgabeln oder eine Pralinengabel/-zange zurecht legen. Ein paar Würfel holen (ca. 10) und jeden Würfel schokolieren, aber nacheinander, dann aufs Pergamentpapier legen, bis die restlichen fertig sind. Zwei bis drei Minuten warten. Die Würfel in eine Schüssel geben und wieder ins Gefrierfach. Dann die nächsten holen und alles wieder holen. Zwischendurch die Schokolade umrühren. Sollte sie zu cremig werden, nochmal kurz aufs Wasserbad und flüssig schmelzen. Dann aber wieder etwas abkühlen lassen. Ich habe auch ein paar Würfel in die weiße Schokolade gegeben und dann mit dunkler Schoki verziert.

6.Die ersten Würfel sind bei mir auch nichts geworden, also nicht entmutigen lassen. Mit der Zeit hat man den Dreh raus. Zur Mengenangabe: Bei mir gab es 12 Herzen (klein und niedlich), 26 Eiswürfel (groß und mächtig) und ca. 46 Würfel (2x2cm). Zur Zeitangabe kann ich leider nichts sagen, da ich alles auf zwei Tage verteilt habe.

7.FAZIT: Schmecken saulecker, machen aber etwas arbeit. Wenn man eine kleine Feier hat und will mal was anderes servieren, ist das glaub ich das Richtige. Und das Beste, man kann es schon ein paar Tage vorher herstellen, aber dann nicht naschen!!!!! :-)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Prosecco-Eis-Konfekt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Prosecco-Eis-Konfekt“