Party/Fete: SCHARFE HACKBÄLLCHEN

leicht
( 91 )

Zutaten

Zutaten für 35 Personen
Hackfleisch gemischt 3500 gr.
Brötchen alt 6 Stk.
Paniermehl /Semmelbrösel 5 EL
Eier Freiland 5 Stk.
Zwiebel frisch große 3 Stk.
Senf mittelscharf 2 EL
--GEWÜRZE-- etwas
Salz etwas
Pfeffer weiß etwas
Paprikapulver edelsüß etwas
Paprikapulver scharf etwas
Majoran getrocknet 1 EL
Petersilie getrocknet 2 EL
Salatgurken dick und lang 2 Stk.
Olive gefüllt mit Paprika 1 Stk.
Radieschen frisch Scheibe
Butterschmalz 300 gr.

Zubereitung

1.Die Brötchen vierteln und in lauwarmer Milch gut einweichen. Die Zwiebel häuten.....und "sehr klein" würfeln....sie verbrennen sonst beim Braten zu schnell. Eine tiefe Pfanne mit der Hälfte des Butterschmalz füllen.

2.Hackfleisch in eine große Schüssel füllen. Die eingeweichten Brötchen mit Hilfe eines feinen Haarsiebes gut ausdrücken.....dazugeben. Eier aufschlagen........ebenfalls dazu. Eier mit einer Gabel etwas verquierlen. Senf dazugeben.......und alle Gewürze darüberstreuen. Es darf ruhig etwas "feurig" schmecken.

3.Ich habe Einmalhandschuhe angezogen......und die ganze Masse kräftig verknetet. Je länger man knetet, je feiner wird der Fleischteig. Zum Schluß das Paniermehl darüberstreuen.......nochmals gut untermengen......und mit einem Eisportionierer kleine Kugeln aus dem Fleischteig formen.--sie sollten die Größe von Cocktailtomaten haben--

4.Die Bällchen sollten vor dem Bratvorgang "alle" geformt sein. Es geht relativ zügig. Das Fett in der Pfanne erhitzen. Wenn es leicht anfängt zu rauchen.....bodendeckend die Fleischbällchen einlegen. Sie sollten habl im Fett liegen. Wenn es also weniger wird.....Fett nachgeben.

5.Mit Hilfe von zwei Habeln die Hackbällchen immer wieder drehen, damit sie nicht zu dunkel werden. Die rundum angebratenen Hackbällchen auf einem dreifach ausgelegten Küchenkrepp abtropfen......und auskühlen lassen.

6.Restliches Fett aus der Pfanne durch ein Teesieb in eine flache Pfanne abfiltern .....wird noch für die Minutenschnitzel gebraucht.

7.Die Salatgurken waschen und mit Küchenkrepp trocknen. Das dicke Stück der Gurke mit einem Längsschnitt begradigen. (nicht zu viel....nur so, das die Gurke nicht wegrollt). Am schmalen Ende den Stielansatz glatt abschneiden.......und das dünne Ende waagerecht als Maul aufschneiden. Einen Zahnstocher zum Aufhlten einstecken. (nachher wieder entfernen)

8.Die Hackbällchen einzeln auf einen Zahnstocher nehmen.....und dicht an dicht auf die ganze Gurke verteilen. Es soll wie der Schuppenpanzer eines Krokodils aussehen. Am Ende der Gurke einige Hackbällchen auf einen Schaschlikspieß geben......und als Schwanz senkrecht in das Ende der Gurke stecken.

9.Die noch übrig gebliebenen Hackbällchen wurden in einer seperaten Schüssel dazugestellt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Party/Fete: SCHARFE HACKBÄLLCHEN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 91 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Party/Fete: SCHARFE HACKBÄLLCHEN“