Käse-Tatare

Rezept: Käse-Tatare
mit Gemüse auf Cracker - der Hit für ein Apéro
6
mit Gemüse auf Cracker - der Hit für ein Apéro
00:40
9
3533
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 gr
Bergkäse , am besten aus der Schweiz...
120 gr
Karotten
100 gr
Paprika gelb
2
Frühlingszwiebeln
2 Essl
Mandel süß Mus
1 Bund
Schnittlauch
6 Essl
Obstessig
4 Essl
Erdnussöl
0,5 Becher
Sauerrahm
Salz, Pfeffer
Cracker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.09.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
184 (44)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
4,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Käse-Tatare

Birnen - Käse - Dip
Fleischküchla Tomate Mozzarella
Nudelpfanne mit Resten die 2

ZUBEREITUNG
Käse-Tatare

1
Den Käse und das Gemüse sehr fein würfeln, in eine Schüssel geben. Die Frühlingszwiebeln fein hacken, den Schnittlauch in feine Rällchen schneiden.
2
Die Karotten habe ich mit dem Sparschäler in dünne Scheiben, dann in feine Streifen und in kleine Würfelchen schneiden.
3
Das Mandelmus mit Essig und Öl kurz erwärmen, damit das Mus cremig wird, Sauerrahm dazu geben, abschmecken und unter die Käse-Gemüse Mischung geben.
4
Ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
5
Auf Cracker oder Pumpernickel anrichten
6
TIP: Braucht etwas Zeit, da alles sehr fein gewürfelt wird, aber der Aufwand lohnt sich! Deswegen müssen die Karotten auch nicht blanchiert werden.

KOMMENTARE
Käse-Tatare

Benutzerbild von Test00
   Test00
Deine aufs feinste abgestimmten Rezepte bewundere ich sehr. Danke für das Rezept. LG. Dieter
Benutzerbild von lustigefrau
   lustigefrau
Sieht super lecker aus. Grüssli und Sternlie in die Schwiez
Benutzerbild von sarmate
   sarmate
klasse .... ist schon meins ..... glg *****
Benutzerbild von Osterhase
   Osterhase
Lecker 5 Sterne.lg
   h****2
Das hört sich sehr, sehr lecker an!!!! Und da alles so schön klein gewürfelt ist, kann man die feine Creme auch sicher gut dippen! Ganz tolle Idee und fünf leckere * für dich, LG Steffi

Um das Rezept "Käse-Tatare" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung