Allgäuer Käsekuchen

Rezept: Allgäuer Käsekuchen
Käsekuchen
14
Käsekuchen
00:42
4
5740
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 Gramm
Mehl
125 Gramm
Butter
5
Eier
1 Prise
Salz
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
350 Gramm
Quark
350 Gramm
Frischkäse
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
80 Gramm
Rosinen
250 Milliliter
Milch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.09.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1067 (255)
Eiweiß
8,7 g
Kohlenhydrate
19,5 g
Fett
15,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Allgäuer Käsekuchen

Allgäuer Bärlauchschlutzkrapfen
ALLGÄUER BREZENKÜCHLE
Dinkelsemmeln
SAUERKRAUT - APFELSCHNECKEN
Allgäu-Broasmer

ZUBEREITUNG
Allgäuer Käsekuchen

1
Mehl, Butterflöckchen, 1 Ei, 1 EL Milch, Salz und Zitronenschale verkneten. Den Teig in Folie gewickelt ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
2
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, 4 Eier trennen, die Eiweiße steifschlagen und beiseitestellen. Eigelbe mit den restlichen 250 ml Milch, Quark und Frischkäse verrühren,Puddingpulver einrühren, Rosinen unterheben. Dann den Eischnee unterheben.
3
Teig auf leicht bemehlter Fläche rund ausrollen. Eine gefettete Springform damit auskleiden und dabei einen Rand hochziehen. Die Quarkmasse einfüllen,glatt streichen und auf der Mittelschiene ca. 60 Min. backen.

KOMMENTARE
Allgäuer Käsekuchen

Benutzerbild von Fusselhase
   Fusselhase
Lecker, liebe Käsekuchen. Tolles Rezept, dass 5* Wert ist. Liebe Grüße Silke
Benutzerbild von urmelchen1950
   urmelchen1950
Endlich mal ein Kuchen der nicht so süß ist schmeckt uns gut.
Benutzerbild von Corsa83w
   Corsa83w
nein, es fehlt nichts, die süße kommt durch das Vanillepuddingpulver :D ...
   chefsalat07
mir fehlt die süße. fehlt etwa der zucker oder eine andere süße in diesem rezept?

Um das Rezept "Allgäuer Käsekuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung