Allgäuer Käsekuchen

42 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 250 Gramm
Butter 125 Gramm
Eier 5
Salz 1 Prise
abgeriebene Zitronenschale 1 TL
Quark 350 Gramm
Frischkäse 350 Gramm
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Rosinen 80 Gramm
Milch 250 Milliliter

Zubereitung

1.Mehl, Butterflöckchen, 1 Ei, 1 EL Milch, Salz und Zitronenschale verkneten. Den Teig in Folie gewickelt ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, 4 Eier trennen, die Eiweiße steifschlagen und beiseitestellen. Eigelbe mit den restlichen 250 ml Milch, Quark und Frischkäse verrühren,Puddingpulver einrühren, Rosinen unterheben. Dann den Eischnee unterheben.

3.Teig auf leicht bemehlter Fläche rund ausrollen. Eine gefettete Springform damit auskleiden und dabei einen Rand hochziehen. Die Quarkmasse einfüllen,glatt streichen und auf der Mittelschiene ca. 60 Min. backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Allgäuer Käsekuchen“

Rezept bewerten:
4,57 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Allgäuer Käsekuchen“