Dessert-Trilogie im Glas

45 Min schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Charlotte au Chocolat: etwas
Schokolade dunkel 125 gr.
Löffelbiskuit 12 Stk.
Butter 125 gr.
Whiskey 3 EL
Eier 3 Stk.
Sahne 125 ml
Vanillezucker 2 Päckchen
Puderzucker etwas
Mohn-Panna-Cotta: etwas
Zitrone 1 Stk.
Vanilleschote 1 Stk.
Sahne 325 ml
Mohn 40 gr.
Zucker 30 gr.
Gelatine 2 Blatt
Birnen-Mango-Kompott: etwas
Birne 1 Stk.
Mango 1 Stk.
Birnensaft 150 ml
Sternanis 1 Stk.
Ingwer frisch 15 gr.
Limette 1 Stk.
Zucker 15 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1427 (341)
Eiweiß
4,3 g
Kohlenhydrate
19,8 g
Fett
27,5 g

Zubereitung

1.Für die Charlotte au Chocolat zwei Esslöffel Whiskey mit etwas warmem Wasser mischen. Mit Hilfe des Rings aus jeweils zwei Löffelbiskuiten einen Boden für die kleinen Gläser ausstechen. Diesen mit der Whiskey-Wasser-Mischung beträufeln. In der Zwischenzeit die Schokolade grob hacken und zusammen mit 1 EL Butter und 1 EL Whiskey in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Dann die Eier trennen und das Eigelb mit der restlichen Butter und dem Vanillezucker aufschlagen. Die Sahne und das Eiweiß getrennt voneinander steif schlagen und dann erst die flüssige Schokoladenmischung unter die Eigelbcreme rühren. Nach und nach die geschlagene Sahne unterheben und zuletzt in zwei Portionen das steife Eiweiß vorsichtig unterheben. Die Masse auf den Biskuitboden in kleine Gläschen füllen, Deckel darauf geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

2.Für die Mohn-Panna-Cotta die Zitrone waschen und die Schale dünn abschälen. Das Mark aus der Vanilleschote herauskratzen. Dann die Schale mit 150 ml Sahne, dem Mohn und 30 g Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann beiseite stellen und kurz ziehen lassen. Zwischenzeitlich die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in die Sahne-Mohn-Mischung einrühren. Die Zitronenschale vorher entfernen und die Masse dann ca. für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Sie sollte leicht gelieren. Die restliche Sahne steif schlagen und unter die gelierte Sahne-Mohn-Mischung heben. Dann in die Gläschen abfüllen und ebenfalls über Nacht in den Kühlschrank stellen.

3.Für das Birnen-Mango-Kompott die Birne schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch erst in Spalten, dann quer in kleine Rauten schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Limette waschen, die Schale fein abreiben und den Saft einer Hälfte auspressen. Die Birnenwürfel, den Ingwer, den Limettensaft und die Schale sowie den Zucker und Sternanis in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Birnen sollen am Ende weich, aber bissfest sein. In der Zwischenzeit die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein in Streifen schneiden und auch in Rauten würfeln. Das Birnenkompott leicht abkühlen lassen und dann die Mangorauten unterheben. Kurz abschmecken, eventuell noch mit etwas Zucker oder Limettensaft nachwürzen. Das Kompott vollkommen abkühlen lassen.

4.Dann alle drei Gläschen auf jeweils einem Teller anrichten und eventuell mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert-Trilogie im Glas“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert-Trilogie im Glas“