Zweierlei vom Gotteslachs mit Gemüseroulade á la de Santis

25 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Gemüseroulade: etwas
Spargel frisch 1 Stk.
Karotte 1 Stk.
Paprika gelb 0,25 Stk.
Zwiebel rot 0,5 Stk.
Zucker 50 g
Olivenöl zum Dünsten etwas
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Frühlingsrollenteig 1 Pk.
Basilikumzweige 3 Stk.
Fisch: etwas
Opah (Gotteslachs) aus dem Rücken mit Haut 600 g
Olivenöl zum Braten etwas
Zitronenthymianzweige 2 Stk.
Zitronenverbene 2 Stk.
Zitronenmelisse frisch 1 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
540 (129)
Eiweiß
17,5 g
Kohlenhydrate
8,8 g
Fett
2,6 g

Zubereitung

1.Für die Roulade Spargel und Karotte schälen und in ca 3 cm lange Stücke schneiden. Das Paprikaviertel grob würfeln, die rote Zwiebel schälen und ebenfalls grob stückeln. Alles in Olivenöl andünsten. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Auf dem Frühlingsrollenteig flächig verteilen, zusammenrollen und die Enden verdrehen. Bei 180°C für ca. 8 Minuten in den Ofen geben, bis der Teig gebräunt ist.

2.Zucker karamellisieren lassen und mit Zitronensaft ablöschen. Die Gemüseroulade dritteln und mittig auf dem Teller anrichten mit dem Zitronenkaramell umträufeln.

3.Den Gotteslachs 2 cm vor der Haut zweiteilen. Das Stück mit der Haut nochmal dritteln. Den Rest grob hacken. Die Fischdrittel auf der Hautseite kross braten und dann im Ofen warm stellen. Die Kräuter waschen und fein hacken und zusammen mit dem Saft einer halben Zitrone zu dem Gotteslachstatar geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.Von beiden Seiten der Gemüseroulade jeweils den gebratenen und rohen Gotteslachs anrichten. Mittig mit dem gesäuberten und getrockneten Zweig Strauchbasilikum verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zweierlei vom Gotteslachs mit Gemüseroulade á la de Santis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zweierlei vom Gotteslachs mit Gemüseroulade á la de Santis“