Kirschen - Hirseauflauf

Rezept: Kirschen - Hirseauflauf
süß und vollwertig
8
süß und vollwertig
00:55
8
1933
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 gramm
Hirse
1 Glas
Weichseln
20 gramm
Butter
20 gramm
Zucker
2 Stück
Eier
2 Päckchen
Vanillezucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.05.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1745 (417)
Eiweiß
6,7 g
Kohlenhydrate
68,0 g
Fett
12,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kirschen - Hirseauflauf

Weinbrand Weichseln mit Vanille Creme Knusper Brösel

ZUBEREITUNG
Kirschen - Hirseauflauf

1
Kirschglas öffnen und Kirschen in ein Sieb geben, Saft auffangen(ca.400ml)
2
Hirse heiß waschen und ca. 15 Minuten schwach köcheln lassen,auf der Platte stehen lassen und noch 30 Minuten nachziehen lassen.Die Hirse wird im Kirschsaft gekocht!
3
Inzwischen Auflaufform mit Butter einfetten und mit Kokosflocken ausstreuen. Dann werden die Kirschen eingelegt.
4
Mit der Küchenmaschine werden die Eier, der Zucker und ein Vanillezucker schaumig geschlagen.Ausgekühlte Hirse unterrühren.
5
Diese Masse nun auf die Hirse legen. Eine andere Variante wäre es gleich die ganzen Kirschen mit der Hirsemasse zu vermischen.
6
Bei 160°C Heißluft ca. 30 Minuten in der Backofen.
7
Auf den noch heißen Auflauf gleich eine Packung Vanillezucker streuen.

KOMMENTARE
Kirschen - Hirseauflauf

Benutzerbild von Duskyblue
   Duskyblue
Tolle Idee, so was muss ich auch versuchen. Möchte sowieso mehr mit Hirse machen, da kommt das Rezept gerade richtig. Und süss mag ich sowieso... ;-)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Alles top. Von der Rezeptidee über die Bilder bis zu den Zutaten. LG. Dieter
   z****i
ohhhh......das sieht ja klasse aus........hab mir dein rezept gemopst und werde es ausprobieren.......5***** gglg chris
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das muss ich mal probieren, für dich 5*
Benutzerbild von ulli_29
   ulli_29
klingt wirklich sehr interessant .. 5**** und gglg ulli

Um das Rezept "Kirschen - Hirseauflauf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung