Amarula-Tiramisu

Rezept: Amarula-Tiramisu
schnelles Tiramisu für Amarula Liebhaber
32
schnelles Tiramisu für Amarula Liebhaber
00:45
3
14003
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
15 Stück
Löffelbiskuits
300 ml
frisch aufgebrühter staker Espresso
4 EL
extrafeiner Zucker
500 g
Mascarpone
1 Beutel
Vanillezucker
140 ml
Amarula/ Kakao
1 Stück
Orange unbehandelt, Saft und Schale
100 g
Schokolade 70% Kakao
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.05.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1251 (299)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
13,6 g
Fett
26,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Amarula-Tiramisu

Tiramisu ohne Eier
Mamor-Selters-Kuchen

ZUBEREITUNG
Amarula-Tiramisu

1
Die Löffelbiskuits in eine tiefe Form mit etwa 20-25 cm Durchmesser geben. Diese dicht nebenenander in mehrere Ebenen ( ich hatte 3) ordenlich legen.
2
Espresso brühen und mit der Hälfe des Zuckers (2 EL) verrühren. Danach über die Löffelbiskuits geben, so, dass alle bedeckt sind.
3
Während der nächsten Zubereitungsschritten saugen die Löffelbiskuits den Kaffee vollständig auf.
4
Den Mascarpone in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen cremig schlagen. Langsam den restlichen Zucker (2 EL) und den Vanillezucker unterrühren. (Anstelle des Vanillezuckers können auch 2 Vanilleschoten verwendet werden, aus deren Schoten auch wieder Vanillezucker hergestellt werden kann.)
5
Jetzt den Amarula langsam unterrühren. (für Kinder kann auch Kakao verwendet werden.) Der Mascarpone sollte nun eine lockere, glänzende Creme darstellen. Nach Bedarf und Geschmack kann nun der frisch ausgepresste Orangensaft hinzugegeben werden. Nocheinmal durchrühren, damit sich alles gut vermischt.
6
Zum Garnieren können nun noch Schokoladenraspeln oder - späne und die feine Orangenschale darüber gegeben werden. Bis zum Servieren den Tiramisu in den Kühlschrank stellen, aber mindestens 2 Stunden.

KOMMENTARE
Amarula-Tiramisu

   Peppermintpatty86
Hört sich super lecker an und schmeckt sicher super mit Amarula. Ich habe noch eine Flasche daheim und werde das Rezept mal ausprobieren.
Benutzerbild von brownie3
   brownie3
Bekenne mich auch als Schokoholikerin... *grins... Amarula kenn ich noch nicht, wird aber probiert. 5* für Dich. Lg von der Ela
Benutzerbild von Tracy
   Tracy
Da ich Amarula kenne und er mir wirklich sehr gut schmeckt, werde ich dieses Tiramisu ausprobieren. Die ************chen sind für Dich und das Rezept für mich. LG. Tracy

Um das Rezept "Amarula-Tiramisu" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung