Applecrumble mit Vanilleparfait

45 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Applecrumble: etwas
Apfel 1 kg
Zimt 1 Prise
Rosinen 50 gr.
Butter weich 125 gr.
Zucker 125 gr.
Mehl 200 gr.
Brauner Zucker 1 TL
Vanilleparfait: etwas
Eigelb 6 Stk.
Puderzucker 40 gr.
Zucker 60 gr.
Vanillezucker 2 Päckchen
Vanilleschoten 2 Stk.
Butter 40 gr.
Sahne 400 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. In einem Topf mit etwas Wasser bei mittlerer Hitze einkochen lassen, aber kein Kompott kochen. Die Rosinen dazugeben mit braunem Zucker und Zimt abschmecken.

2.Die Masse in eine feuerfeste Form geben. Butter, Zucker und Mehl zu Streuseln vermischen und auf der Apfelmasse verteilen, bis alles komplett bedeckt ist. Zum Schluss ein paar Butterflocken auf den Streuseln verteilen, damit der Crumble im Ofen schön saftig bleibt. Bei 180 °C so lange backen, bis die Streusel gold-gelb sind.

3.Für das Vanilleparfait die Eigelbe mit Puderzucker, Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Butter und das ausgekratzte Vanillemark dazugeben und im Wasserbad aufschlagen. Erst wenn die Masse extrem fluffig und fast weiß ist, ist sie fertig. Anschließend die Masse vom heißen in ein Eiswasserbad geben und auf ca. 20 °C kalt schlagen. Die Masse zur Seite stellen und die Sahne (nicht ganz) steif schlagen. Nun vorsichtig unter die Vanillemasse heben. Das Ganze in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Form füllen und mindestens 4 Stunden, am besten aber über Nacht gefrieren lassen.

4.Vor dem Verzehr unbedingt antauen lassen und mit warmen Applecrumble servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Applecrumble mit Vanilleparfait“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Applecrumble mit Vanilleparfait“